Selfie mit dem iPhone machen

Anleitung für Selfies mit dem iPhoneWie man ein Selfie mit dem iPhone machen kann – Solch eine Suchanfrage habe ich neulich in meinem Blog gefunden, obwohl ich noch gar nichts dazu geschrieben habe. Dann gebe ich hier mal ein paar Tipps.
Ein Selfie? Mit dem iPhone? Für die „Grufties“ unter uns sei gesagt, mit einem Selfie ist ein Selbstportait gemeint, welches man mit dem Smartphone macht, um es dann an Freunde zu versenden, im Internet zu veröffentlichen, als Profilfoto in Facebook, Twitter usw. zu verwenden. Also ein Schnappschuss von sich selbst.

So, da jetzt auch die „alten Leute“ über 25 unter uns wissen, was ein Selfie ist, hier die Anleitung für das iPhone, aber auch für alle anderen Smartphone-Nutzer, denn das Prinzip für solch einen Schnappschuss ist ja immer das Gleiche.



So macht man ein Selfie mit dem iPhone:

Eigentlich muss man ja nur die Kamera App öffnen, auf dem Display oben rechts die auf die Umkehrfunktion des Displays zur Front-Kamera wechseln, so dass man sich selber sieht. Lächeln, abdrücken und das war’s.

So einfach scheint es denn aber doch nicht zu sein, denn schon alleine das iPhone so zu halten und den Auslöse-Button im richtigen Moment zu treffen, wenn man gerade den Arm ausstreckt, um sich vor die Linse zu bekommen, ist schon ein bisschen wackelig. Dazu zwei Tipps für bessere Selfies:

Entweder umklammert man das iPhone mit der Hand und nutzt nicht den Kamera-Button, sondern die Lautstärketaste + zum Fotografieren. So verwackelt man nicht schnell.
Oder man schließt die mit dem iPhone mitgelieferten Kopfhörer an. Damit hat man einen Selbstauslöser bzw. Fernauslöser für sein iPhone angeschlossen. Jetzt braucht man nur noch die + – Taste am Kabel zu betätigen und das Selfie ist im Kasten. Sehr praktisch!

Wichtig ist jetzt noch die richtige Körperhaltung. Man streckt den Arm aus, winkelt ihn dabei etwas an und hält das iPhone ungefähr im 45-Grad-Winkel. Jetzt probiert man einfach ein bisschen aus, wie man sein Gesicht dreht. Hier hat jeder seine eigene Schokoladenseite, manche drehen den Kopf ein Stückchen zur Seite und schauen nach oben. Das kommt meistens sehr gut, weil Licht ja auch von oben hereinfällt. Auf jeden Fall sollte man direkt in die Linse schauen, dann hat der Betrachter später den Eindruck, man würde ihn auch anschauen.

Das Licht und der Hintergrund spielen beim Selfie natürlich auch eine Rolle. Wenn das Gesicht im Schatten ist, fällt das Ergebnis eher dürftig aus.

Im Hintergrund sollten möglichst keine anderen Personen zu sehen sein. Am besten ist ein Hintergrund, der nicht zu unruhig ist, schließlich will man mit dem Selfie ja sich selbst aufnehmen und schon gar keine wilde Szenerie, womöglich noch mit anderen Personen im Hintergrund, die gar nicht drauf sein wollen.

Wie man mit dem iPhone gute Selfies machen kann

Sogar Franz-Josef hat ein Selfie 🙂

Wenn man ein Selfie mit dem iPhone schießt, kommt es natürlich auch daran an, für welchen Zweck es gedacht ist. Soll es seriös, lustig, verspielt oder gar sexy aussehen? Dann sollte man natürlich auch daran denken, wann es passt, eine lustige Schnute zu ziehen, mit den Wimpern zu klimpern oder sich eine witzige Pose auszudenken.

Man kann natürlich noch das Bild bearbeiten, zum Beispiel mit Farbfildern etc. es gibt auch eigene Apps für das iPhone, aber oft ist weniger besser als mehr.

Zuletzt sollte man natürlich noch überdenken, welches Selfie man dann wirklich im Internet hochladen möchte, das Internet vergisst nichts und so kann der Selfie-Schnappschuss von der letzten Party bei Facebook im ersten Moment ein echter Brüller sein, aber wenn der Chef ein paar Tage später draufguckt, ist das vielleicht nicht mehr ganz so komisch…

Update iOS 8: In iOS 8 ist für Selfies eine neue Funktion hinzugekommen. Man kann jetzt einen Selbstauslöser mit Timer verwenden. Dafür stellt man den Bildausschnitt ein und tippt auf das Timer Symbol, wo man die Sekundenzahl bis zum Auslösen des Selfie einstellt. Dann tippt man einfach auf den Auslöser und lächelt in die Kamera. 🙂

Selfie mit iOS 8

Viel Erfolg beim Selfie machen, mit dem iPhone macht es eine Menge Spaß, sein eigenes Konterfei zu porträtieren. 🙂

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Auslösen der iPhone Kamera mit dem Lautstärkeregler - Heute schon ein Selfie geschossen? | Apple Blog - 30. Mai 2014

    […] ist ein Foto, welches man mit ausgestreckter Hand von sich selbst aufnimmt, in unserem Fall mit der iPhone Kamera. Meistens werden bei den meisten Versuchen immer irgendwelche Körperteile abgeschnitten, da man ja […]

Schreibe einen Kommentar