Programme am iPad beenden

Programme beenden am iPad oder iPhoneAm iPad hat man schnell viele Apps geöffnet und verliert dann schon mal den Überblick, welche Programme am iPad eigentlich noch geöffnet sind, die man aber gar nicht mehr braucht. Um Ressourcen am iPad zu sparen, macht es Sinn, ab und an einen Blick darauf zu werfen, welche Programme man beenden kann, weil man sie einfach nicht mehr braucht.

Apps über den Home Button zu schließen, bedeutet nicht, dass man sie auch beendet hat. Sie sind nur nicht mehr sichtbar, laufen aber im Hintergrund noch weiter.

Viele verlieren schnell den Überblick, welches Programm eigentlich offen und welche App geschlossen ist. Lassen Sie sich deshalb alle Ihre Programme bzw. Apps auf Ihrem iPad anzeigen, indem Sie

zwei Mal hintereineinander den Home Button drücken
oder
mit vier Fingern über den Bildschirm nach oben wischen.

Nun sehen Sie eine Leiste aller offenen Apps. Diese können Sie hier dann auch gleich beenden, also komplett schließen. Dafür brauchen Sie nur die jeweilige App mit einem Finger nach oben zu ziehen, also in den oberen Bildschirmrand. Weg ist die App.

So einfach kann man sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Apps am iPad offen sind und welche man schnell beenden kann.

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar