Was ist neu in iOS 9?

ios9Das neue mobile Betriebssystem iOS 9 von Apple für iPhone und iPad ist da. Seit dem 16.09.2015 ist iOS 9 verfügbar. Was hat sich verändert, was ist neu bei iOS 9? Hier habe ich einen Überblick mit den wichtigsten Änderungen zusammengestellt.

Eines vorweg: iOS 9 läuft auf allen iPads oder iPhones, auf denen auch iOS 8 funktioniert. Nur bei älteren Geräten sind nicht alle Funktionen möglich, die integriert wurden.

iOS 9 setzt ganz besonders auf Veränderungen im Detail. Das Update auf iOS 9 sollte sich lohnen, nicht nur für neue iPhones. Denn iOS 9 soll weniger Speicher verbrauchen als iOS 8. Laut Apple soll der Akkuverbrauch sparsamer sein, da bleibt es abzuwarten, ob man hier eine spürbare längere Akkulaufzeit haben wird. Apple verspricht jedenfalls eine längere Akkulaufzeit von etwa einer Stunde.

Neue Funktionen in iOS 9 von Apple:

Die Tastatur:
Texte können schneller formatiert werden dank zusätzlicher Kurzbefehle. Um einzelne Textpassagen auszuwählen, gibt es jetzt mit Hilfe der Gestensteuerung in Form von zusätzlichen Buttons eine etwas einfachrere Bedienung. Dies funktioniert allerdings nur auf dem iPad, nicht auf dem iPhone.

Multitasking auf dem iPad mit Split View:
Eine ganze wesentliche Änderung wird man auch auf dem iPad entdecken können. Ähnlich wie beim demnächst erscheinenden Mac OS X Betriebssystem El Capitan bietet das iPad eine Split-Screen-Ansicht. Denn ab jetzt kann man zwei Apps nebeneinander anziegen lassen, vorausgesetzt die jeweilige App ist dafür auch kompatibel. Also Multitasking auf dem iPad. Dazu braucht man nur die Wischgeste zu nutzen und kann dann zum Beispiel parallel die Mail-App öffnen und nebenbei im Internet surfen oder ein Video schauen. Für Videos gibt es eine Bild-in-Bild-Option, damit kann man die Fenstergröße nach seinen Wünschen anpassen, das Gleiche gilt für Facetime.
Die Funktion wird so nicht bei jedem iPad funktionieren. Auf älteren iPads kann man aber zumindest Slide Over nutzen, damit wird eine Seitenleiste über die aktive App gelegt und somit nicht geschlossen.

Neue Funktionen in iOS 9 für iPad und iPhone

Einfachere Bedienung mit iOS 9 auf dem iPhone:
Das iPhone bietet eine einfachere Benutzerführung. Die Spotlightsuche lässt sich mit einer Wischgeste nach links öffnen. In den Suchergebnissen erscheinen auch Ergebnisse, wie man sie bereits von Google kennt. Zum Beispiel mit Währungsumrechnungen oder Wetterangaben.
Geöffnete Apps werden nun auf dem iPhone in einer Karussel-Ansicht dargestellt.

Intelligentes iOS 9:
Apple versucht, das neue mobile Betriebssystem für iPhone und iPad mitdenken zu lassen. Öffnet man die Suche, wird man in Zukunft feststellen, dass bestimmte Apps oder Aktionen zu bestimmten Uhrzeiten vorrangig aufgelistet werden. iOS 9 merkt ich offenbar, zu welcher zeit Nutzer bestimmte Apps öffnen. Außerdem ist es möglich, sich von Siri an bestimmte Termine bzw. Aufgaben erinnern zu lassen. Siri durchsucht außerdem auch Fotos auf Befehl.

Notizen App:
in iOS 9 ist es möglich, in der Notizen App Bilder einzufügen oder Listen zu erstellen. Außerdem kann man mit seinen Fingern etwas schreiben bzw. Skizzen erstellen.

Karten App in iOS 9:
Neuerdings werden innerhalb der Karten-App auch Infos zum Öffentlichen Nahverkehr integriert. Allerdings gilt das für Deutschland momentan noch mehr als eingeschränkt, da man derzeit wohl nur in Berlin davon profitieren wird.

Wer unsicher ist, ob iOS 9 noch Fehler enthält, sollte ein wenig warten, bis Apple diese ggf. behoben hat. Vor dem Download von iOS 9 empfiehlt es sich in jedem Fall, seine Daten vorab zu sichern.
Grundsätzlich sollte sich das Update auf iOS 9 für jeden lohnen, auch für Besitzer eines iPhone 4s, denn wie bereits oben erwähnt, soll sich der Bedarf an Speicherplatz um einiges verringern.

Was ist neu in iOS 9?
4.29 (85.71%) 14 Bewertungen

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

Kommentar verfassen