Wie man Siri im Sperrbildschirm abschaltet

iPhoneMit Siri, der Sprachassistentin von Apple erhält man jede Menge Unterstützung. Was man Siri nicht alles fragen kann und dann eine einigermaßen sinnvolle Antwort darauf erhält! Ich bin immer wieder begeistert. Allerdings ist Siri auf dem iPhone etwas zu auskunftsbereit. Denn sie gibt auch dann Auskunft, wenn der Bildschirm gesperrt, also der Lockscreen aktiviert ist.

Siri kann man am iPhone auch bedienen, wenn der Lockscreen gesperrt ist, also man eigentlich die Bildschirmsperre durch Eingabe des Codes erst freischalten muss, um etwas auf dem iPhone zu tun. Ist der Screen auf dem iPhone gesperrt, braucht man aber standardmäßig nur die Home Taste zu drücken und kann Siri alles Mögliche fragen, zum Beispiel auch, wem denn das iPhone gehört. Siri gibt bereitwillig Auskunft mit allen Infos, Einträgen im Adressbuch, die Sie auf Ihrem iPhone gespeichert haben.
Das ist vielleicht nicht immer so sinnvoll. Man stelle sich vor, man ist irgendwo unterwegs, auf einer Party etc. und lässt das iPhone einmal rumliegen, schon kann es sich ein anderer schnappen, befragt Siri und die Quatschtante plaudert aus freien Stücken alles aus. Geburtsdaten, Wohnorte usw. Das muss ja nicht sein.



Wenn Sie verhindern möchten, dass Siri im gesperrten Screen funktioniert und Sie Fremden ein Redeverbot erteilen möchten, dann gehen Sie am besten so vor:

Gehen Sie auf Ihrem iPhone in Ihre Einstellungen und wählen dort den Eintrag „Code“ bzw. „Touch ID & Code“.

Siri für Sperrbildschirm ausschalten

Jetzt gibt man seinen Code ein und gelangt dann zu den Einstellungen zur Code Sperre. Scrollt man ein wenig nach unten, findet man unter „Im Sperrzustand Zugriff erlauben“ die Möglichkeit bei Siri den Schalter von GRÜN auf AUS zu stellen. Hier kann man auch gleich die Mitteilungsansicht ausschalten, wenn auch diese nicht im Sperrbildschirm auf dem iPhone erscheinen soll.

Lockscreen für Siri ausschalten

Wenn man außerdem nicht möchte, dass Dritte Zugriff auf Ihr Kontrollzentrum im Sperrbildschirm erhalten, dann kann man übrgens in den Einstellungen unter „Kontrollzentrum“ den Zugriff auf den Sperrbildschirm ausschalten.

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

,

2 Antworten zu Wie man Siri im Sperrbildschirm abschaltet

  1. Komadori 27. Februar 2015 um 11:28 #

    Ich denke, es ist mal wieder an der Zeit eine positive Rückmeldung mit einem fröhlichen „Weiter so“ zu geben. Wie schon so viele andere war auch dieser Tipp ein Highlight. Ehrlich, Siris Mitteilungsdrang trotz Sperrbildschirm wurmte mich schon lange, aber ich wusste bisher kein Mittel dagegen. Jetzt habe ich Siri einen Maulkorb verpasst, hoffentlich nimmt sie’s mir nicht übel 🙂
    Komadori

    • Tina
      Tina 27. Februar 2015 um 13:48 #

      Danke! Ich hab die Einstellung mehr oder weniger zufällig entdeckt und dann ist mir erst klar geworden, wie gesprächig Siri ist. 🙂
      Ob Siri dir den Maulkorb übel nimmt…? Hmmm…. Frauen sind oft schnell beleidigt, aber das legt sich wieder. *g*

Schreibe einen Kommentar