Textverarbeitung oder Seitenlayout in Pages wählen?

Textverarbeitung und Seitenlayout für Pages wählenWenn Sie diese Unterschiede zwischen der Textverarbeitung und dem Seitenlayout in Pages kennen, können Sie mit Pages von iWork besser arbeiten bzw. leichter entscheiden, ob Sie mit dem Seitenlayout oder der Textverarbeitung arbeiten möchten:

Im Artikel zu den Grundlagen von Pages habe ich den grundsätzlichen Unterschied zwischen dem Arbeiten mit der Textverarbeitung und dem Seitenlayout gezeigt. Hier erfahren Sie noch einige Details zum Unterschied zwischen Textverarbeitung und Seitenlayout in Pages:



Automatischer Seitenumbruch
Textverarbeitung: funktioniert standardmäßig. Sobald Ihr Text die Länge einer Seite überschreitet, wird der Text automatisch auf die nächste Seite bzw. den nächsten Abschnitt umgebrochen.
Seitenlayout: Es gibt keinen automatischen Seitenumbruch, Sie müssen jede Seite einzeln erstellen.

Erstellen von fortlaufendem Text
Textverarbeitung: Funktioniert standardmäßig, Dokumente sind immer Textdokumente, es können auch weitere Elemente zugefügt werden.
Seitenlayout: Hier gibt es keinen fortlaufenden Text, denn hier muss sich Text immer in einem Objekt bzw. Textfeld befinden. Man kann aber Textfelder miteinander verknüpfen, indem man sie über das kleine blaue Dreieck miteinander verbindet.

Hintergrundobjekte einfügen
Textverarbeitung: Ist hier ohne Weiteres möglich, Objekte in den Hintergrund zu stellen, so dass sie nicht auswählbar sind und sich nicht auf die Inhalte im Vordergrund auswirken. Auf diese Art kann man z.B. sehr gut Wasserzeichen einfügen.
Seitenlayout: Es können keine Hintergrundobjekte eingefügt werden.

Anzeige der Miniaturen
Textverarbeitung: Um sich die Miniaturen anzeigen zu lassen, geht man in der Symbolleiste auf Darstellung und wählt dort „Miniaturen“.
Seitenlayout: Miniaturen werden standardmäßig eingeblendet.

Einblenden des Lineals
Textverarbeitung: Das horizontale Lineal ist standardmäßig eingeblendet. Möchte man das vertikale Lineal auch sehen, muss man es in den Einstellungen unter „Lineal“ aktivieren.
Seitenlayout: Das horizontale und das vertikale Lineal ist standardmäßig eingeblendet.

Kopf- und Fußzeilen einfügen
Textverarbeitung: Das Einfügen von Kopf- oder Fußzeilen ist standardmäßig voreingestellt
Seitenlayout: Auch hier kann man Kopf- und Fußzeilen einfügen, man muss diese jedoch im Fenster „Informationen“ unter Dokument noch aktivieren, indem man dort die entsprechenden Häkchen setzt.

Fuß- und Endnoten einfügen
Textverarbeitung: Man kann uneingeschränkt Fuß- oder Endnoten einfügen und formatieren.
Seitenlayout: Diese Funktion ist im Seitenlayout nicht vorhanden.

Gliederungen
Textverarbeitung: lassen sich in verschiedensten Formaten einfügen.
Seitenlayout: Funktion nicht vorhanden.

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

, , ,

Kommentar verfassen