Kann ich den Ruhezustand am Mac schnell verhindern?

Mac Software CaffeineDer voreingestellte Ruhezustand am Mac ist eine praktische und energiesparende Sache. Doch manchmal stört es, wenn der Mac in den Ruhezustand verfällt, zum Beispiel während ich ein Video bei Youtube hochlade oder ein längeres Video anschaue. Hier gibt kleine Software Lösungen, die den Mac am Ruhezustand hindern. Caffeine und Theine sind da zwei sehr praktische Apps.

Natürlich könnte man unter Mac OS X in den Systemeinstellungen unter „Energie sparen“ einstellen, wann und ob der Mac bzw. der Monitor in den Ruhezustand gehen sollen. Wenn man aber häufiger den Ruhezustand deaktivieren will, kann das schnell lästig werden.



Viele Mac-Anwender verlassen sich dann lieber auf ein kleines Software Tool. Eines davon heißt Caffeine und dürfte am bekanntesten sein, zumal es zuverlässig arbeitet und auch noch kostenlos ist.

Mac am Ruhezustand hindern mit Caffeine Software

Caffeine funktioniert sehr einfach. Nachdem man es aus dem App Store heruntergeladen hat, findet man in der Mac Menüleiste ein kleines Kaffeetassen-Symbol. Klickt man darauf, bekommt der Mac sozusagen einen Koffein-Schub, bleibt wach und zwar so lange, wie man dies eingestellt hat. Mit einem Rechtsklick oder alternativ mit cmd + Klick öffnet man das kleine Kontextmenü von Caffeine. Hier kann man unter „Preferences“ einstellen, für wie lange der Mac nicht in den Ruhezustand gehen soll. Man hat die Wahl zwischen 5 Minuten und auf unbestimmte Zeit (indefinitely). Ein- und auschalten kann man Caffeine durch einen einfachen Klick auf das Tassensymbol in der Menüleiste, „Dampft“ die Tasse, ist die App aktiv. Die Einstellungen, die man in den Preferences vorgenommen hat, merkt sich die App fürs nächste Mal.

Theine App für Mac RuhezustandMöchte man ein wenig mehr Einstellungsmöglichkeiten, ist Theine eine Alternative. Theine erfüllt im Prinzip genau den gleichen Effekt, kostet allerdings derzeit 99 Cent. Hier kann man über ein Dropdown Menü sehr schnell auf einzelne Funktionen zugreifen. Will man also öfter verschiedene Einstellungen vornehmen, ist Theine evtl. die bessere Alternative. Übrigens stammt diese App aus deutscher Entwicklung.

Mein Fazit: Caffeine und Theine sind meiner Meinung nach zwei nützliche Helfer für den Mac. Die Software ist zwar nicht wirklich notwendig, denn schließlich kann man immer auf die Systemeinstellungen zurückgreifen. Wer aber häufiger den Ruhezustand am Mac schnell deaktivieren möchte, kann sich so den Umweg über die Systemeinstellungen ersparen.

Software für Mac Caffeine – Gibt es hier auch als Videotutorial

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

2 Antworten zu Kann ich den Ruhezustand am Mac schnell verhindern?

  1. Uwe Schüler 24. März 2015 um 11:19 #

    Hallo,
    KeepingYouAvake wäre hier vielleicht noch zu nennen. Open Source und damit auch kostenlos.
    Caffeeine hat seit 2010 kein Update mehr bekommen, will heißen dass die Icons auf einem Retina-Display nicht ganz so schick aussehen, zudem passt es sich nicht so gut in den Dark Mode von Yosemite an.

    Gruss
    Uwe

Trackbacks/Pingbacks

  1. Video Anleitung: Ruhezustand am Mac unterbinden - 28. Januar 2016

    […] Video Tutorial hier als Artikel lesen […]

Schreibe einen Kommentar