Office Dokument-Verwaltung auf dem iPad

Office Dateien auf iPad verwaltenWord, Excel oder Power Point Dokumente auf dem iPad oder iPhone verwalten: Zweites Anfänger Tutorial aus der Reihe „Office für iOS“. So kann man seine auf dem iPad erstellten Microsoft Office Dokumente verwalten, sortieren, löschen, in die Cloud verschieben oder freigeben.

Wenn man bereits mehrere Dokumente in Word, Excel oder Power Point erstellt und gespeichert hat, geht man meiner Erfahrung nach am besten zügig daran, diese Dateien zu verwalten bzw. zu sortieren, denn man kann hier schnell den Überblick verlieren, wenn man bereits eine ganze Reihe von Dokumenten erstellt hat. Hier ein paar Tipps zum Organisieren und Verwalten von Office Dokumenten auf dem iPad oder iPhone:

Wenn man Word, Excel oder Power Point auf seinem iOS Gerät öffnet, erscheinen in der linken farbigen Seitenleiste die Auswahlmöglichkeiten „Neu“, „Zuletzt verwendet“ und „Öffnen“.




Geht man auf „Zuletzt verwendet“, erhält man eine Übersicht auf alle zuletzt mit der Office App bearbeiteten Dokumente.

Ganz rechts sieht man neben jeder aufgelisteten Datei ein Symbol, welches wie eine Pinnadel aussieht. Wenn man darauf tippt, wird das Dokument angeheftet. Dateien, die auf diese Weise als angeheftete Datei markiert werden, bleiben dauerhaft immer oben in der Dokumentenliste erhalten. Wird ein wichtiges Dokument nicht angepinnt, kann es schnell in der Versenkung verschwinden, wenn man viele Dateien erstellt, die dann alle nach und nach in der Liste erscheinen und diese immer größer wird.

Zuletzt verwendete Datei auf iPad öffnen

Neben dem Symbol mit der Pinnadel sieht man ein zweites Symbol mit einem Pfeil, der nach oben zeigt. Darüber gelangt man auf die Ablagefunktionen. Hält man den Finger darauf, öffnet sich ein Kontextmenü. Hierüber können Sie das Dokument

– freigeben
– in die iCloud verschieben
– aus der Liste der zuletzt verwendeten Dateien entfernen (Aus kürzl. El. Entf.)
– löschen

Außerdem kann man sich die Dokument-Eigenschaften anzeigen lassen.

Microsoft Dokumentverwaltung auf iPad

Tippt man in der linken farbigen Leiste auf „Öffnen“, werden alle erstellten Dokumente angezeigt. Hier finden Sie alle Dokumente, die auf der OneDrive abgelegt wurden sowie alle auf dem iPad gespeicherten Dokumente, getrennt voneinander aufgelistet, so dass man den Überblick nicht verliert.

Word, Excel oder Power Point Datei auf iPad öffnen

Dateien, die bei OneDrive gesichert werden, werden beim Bearbeiten automatisch gesichert. Im nächsten Beitrag geht es um die Ablagemöglichkeiten in Microsoft Office für iOS.

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

3 Antworten zu Office Dokument-Verwaltung auf dem iPad

  1. ermes 19. März 2016 um 20:36 #

    Hallo Zusammen

    EXCEL daten verloren auf dem I Pad 🙁 ????

    Kann man Daten oder einen Teil davon verlieren ?

    Erstens : , ich habe zwei e- Mails konten , eins davon bei Icloud.com. angemeldet.

    Nun habe ich einge Daten verloren,

    Die Exel APP war mit dem Icloud.com Konto angemeldet. Bei dem Versuch die Excel App mit dem Iphone zu abgleichen, habe ich vesuchst mit dem Standart Mail konto. Anders gesagt habe mich abgemeldet und mit demanderem Konto angemeldet. Dann waren die Daten oder ein Teils davon waren weg.
    Und nun zum PROBLEM als ich versucht habe mich wieder mit dem Icloud Konto anzumelden heisst es immer Passwort ungültig ; somit keine Anmeldung möglich somit auch kein Zugang zun den Daten

    Wäre froh um hilfe 🙂

    • Tina
      Tina 20. März 2016 um 12:04 #

      Hallo,

      das scheint nicht an Excel zu liegen, sondern ein Passwort-Problem zu sein. Von hier aus kann ich natürlich nicht sagen, weshalb dein Passwort für iCloud nicht stimmt, aber zum Glück gibt es ja die Passworthilfe, falls nichts mehr geht.
      Daten kann man nicht verlieren, weil man ein Passwort nicht mehr weiß, du kommst eben nur nicht mehr dran, weil du nicht angemeldet bist.

      MS Office synchronisiere ich übrigens immer über OneDrive, da ging auch noch nie etwas verloren und ich habe jede Menge Speicherplatz, nur als Tipp nebenbei.

      Grüße
      Tina

  2. Anna Schnee 11. Juli 2016 um 7:11 #

    Hallo. Mein iPad hat bei der Speicherung ein 2. Dokument eines Dokuments erstellt. Ich habe daraufhin (leichtsinnig) ein Dokument gelöscht. Nun lässt sich das andere nicht mehr öffnen. Klicke ich auf das noch vorhandene, so steht da „Datei nicht gefunden. Der speichert hat sich seit dem letzten Öffnen der Datei geändert“. Was kann ich tun, um die gelöschte Datei wiederherzustellen?

Schreibe einen Kommentar