Tipps für Office Excel auf dem iPad

Tipps für Excel auf dem iPadIn dieser Anleitung habe ich ein paar Tipps zusammengestellt, die für den ein oder anderen Anfänger hilfreich sein können, der mit Excel Tabellen auf dem iPad arbeiten möchte. Hier geht es zum Beispiel ums Formatieren von Zahlen, Scrollen, Fenster fixieren oder das Verbinden mehrere Zellen in Tabellen. Wenn man sich ein bisschen auskennt, kann man mit Excel auf dem iPad schneller arbeiten.

Scrollen in einer Excel Tabelle:
Wenn man mit umfangreichen Tabellen arbeitet und innerhalb der Tabelle weit nach unten gescrollt hat, kann man mit einem einzigen Fingertipp wieder ganz nach oben an den Tabellenanfang gelangen, indem man einfach ganz oben auf die Uhrzeit tippt. Die Uhrzeit findet man am oberen Rand direkt über dem Datei-Namen der Excel-Tabelle.

Zellen verbinden:
Möchte man innerhalb einer Zeile mehrere Zellen miteinander verbinden, beispielsweise für eine Überschrift, geht man einfach so vor:
Markieren Sie die Zellen und tippen im grünen Menüband auf „Start“. In der Formatierungsleiste findet man einen Button mit einem blauen Doppelfeil. Wenn man darauf tippt, kann man mehrere Datenwerte zusammenfügen. Dabei bleibt der Datenwert aus der obersten linken Zelle erhalten. Der Vorteil hier ist, dass man nun nur eine einzige Zeile formatieren muss, um zum Beispiel Farben, Rahmen etc. zu hinterlegen.

Zellen verbinden in Excel für iOS

Zahlenformate in Excel auf dem iPad anpassen:
Die Zahlenformatierung in Excel spielt keine unbedeutende Rolle, denn hat man bei Berechnungen das Zahlenformat in Zellen womöglich falsch eingestellt, können Berechnungen falsche Ergebnisse liefern. Markieren Sie daher die Zellen mit den Zahlen, die ein bestimmtes Zahlenformat zugewiesen bekommen sollen und tippen im Menüband auf den Reiter „Start“. Hier kann man in der Formatierungsleiste „Zahlenformatierung“ auswählen und dann im Aufklappmenü das Zahlenformat auswählen für Währungen, Datum, Uhrzeit, Prozent usw. Ein Fingertipp auf das i-Symbol rechts daneben führt zu weiteren Einstellungsmöglichkeiten, beispielsweise Dezimalstellen nach dem Komma usw.

Zahlenformate für Zellen in Excel

Zellenformatvorlagen:
Nicht zu verwechseln mit den Zahlenformaten sind die Zellenformatvorlagen. Diese sind in etwa vergleichbar mit den Formatvorlagen in Word, da man mit den Zellenformatvorlagen Bereiche der Excel-Tabelle ein bestimmtes Aussehen verleihen kann hinsichtlich Schriftart, Farben, Textausrichtung oder der Hintergrundfarbe.

Formatvorlagen für Excel Zellen auf dem iPad

Zeilen und Spalten einfügen:
Hat man eine Tabelle erstellt und stellt später fest, dass man noch eine zusätzliche Zeile oder Spalte in die Tabelle einfügen muss, tippt man an die Stelle in der Excel-Tabelle, an der zusätzliche Inhalte eingefügt werden sollen und tippt dann im Tab „Start“ auf den zweiten Button von rechts innerhalb der Formatierungsleiste.
Hier kann man jetzt Zeilen oberhalb und unterhalb einfügen, löschen oder aber auch verschieben.

Nachträglich Spalten oder Zeilen einfügen

Automatisches Ausfüllen von Zellen auf dem iPad:
Auch in der iPad Excel Version lassen sich Zellen bequem automatisch ausfüllen. Das ist wirklich praktisch, weil man sich damit wahnsinnig viel Arbeit sparen kann. Man stelle sich vor, man möchte z.B. eine Spalte mit Datumsangaben für einen kompletten Monat füllen und müsste das alles manuell eintippen….
Zellen automatisch mit Daten ausfüllenFür die automatische Ausfüllfunktion in der Excel Variante fürs iPad geht man so vor: Man gibt in die ersten Zellen Werte ein, zum Beispiel „Januar“ und „Februar“, wenn man Excel dazu bewegen möchte, die restlichen Monate automatisch auszufüllen. Dann markiert man die Zellen. Es erscheint automatisch ein Kontextmenü, in dem man „Ausfüllen“ antippt.
Hat man auf den Menüeintrag „Ausfüllen“ getippt, erhalten die Zellen kleine Pfeile und an diesen muss man nun nur noch ziehen in die Richtung bis zu der Stelle, an der alle Werte dann automatisch ausgefüllt wurden. Fertig.

Automatische Ausfüllfunktion in Excel Tabellen unter iOSÜbrigens funktioniert das ganze auch für Formeln. Man tippt die Formel an, wählt „Ausfüllen“ und legt nur noch die Richtung fest.

Spalten oder Zeilen in Excel fixieren:
Auch das geht recht einfach auf dem iPad. Die Funktion heißt „Fenster fixieren“. Man kann zum Beispiel die erste Spalte oder erste Zeile „festpinnen“, so behält man beim Scrollen durch die Tabelle immer den Überblick, weil die fixierte Zeile oder Spalte an der gleichen Stelle bleibt. Natürlich kann man das auch innerhalb einer Tabelle tun und muss nicht unbedingt nur die ersten Zeilen fixieren.
So geht man vor: Tippen Sie die Zeile oder Spalte an, die Sie fixieren möchten. Tippen Sie dann in der grünen Menüleiste auf den Reiter „Ansicht“ und wählen rechts „Fenster fixieren“.

Spalten und Zeilen in Excel auf iPad fixieren

Ich hoffe die Tipps haben Einsteigern ein wenig weitergeholfen.

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

2 Antworten zu Tipps für Office Excel auf dem iPad

  1. Thomas Dürr 12. August 2016 um 12:21 #

    Guten Tag Tina

    Kennst du eventuell das Vorgehen wie mehrere Zeilen markiert und die Höhe geändert werden kann?

    Gruss aus der Schweiz

    Thomas

Schreibe einen Kommentar