Wie man eine Zip Datei am Mac erstellt

Zip Archiv unter Mac OS erstellenAm Mac eine Zip-Datei bzw. ein Zip Archiv erstellen? Nichts leichter als das. Wer unter Mac OS X Dateien bzw. einen Ordner in ein Zip packen möchte, hat das mit wenigen Mausklicks erledigt. Die Funktion zum Zippen von Dateien oder Ordnern ist nämlich bereits im Apple Betriebssystem eingebaut. Und so funktioniert das Ganze:

Gehen Sie in Ihren Finder und wählen den Ordner oder die Dateien aus, die zu einer Zip-Datei zusammengafsst werden sollen, indem Sie diese blau markieren.
Anschließend öffnen Sie das Kontextmenü mit der rechten Maustaste. (Falls der Sekundärklick bei Ihnen nicht aktiviert sein sollte, drücken Sie ctrl auf der Tastatur und klicken dann die Dateien an.)
Im Kontextmenü erscheint ein Eintrag mit der Bezeichnung „xy Objekte komprimieren“. Wählen Sie diesen aus.



Dateien und Ordner als Zip-Datei erstellen

Die Zip-Datei ist schon erstellt und erscheint als Zip-Archiv im gleichen Ordner, in welchem sich auf die Originaldateien befinden. Den Dateinamen des Zip Archivs kann man anschließend natürlich noch beliebig ändern.

Einfacher geht es nicht. Man benötigt für Zip-Archive unter Mac OS X keine zusätzliche Software.

Viel Spaß beim Nachmachen!
zip-Archiv erstellen – Gibt es hier auch als Videotutorial

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

, ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar