Das Launchpad & Mission Control

Das Apple Launchpad & Mission ControlTeil 7 der Serie „Windows to Mac“: Das Launchpad und Mission Control bei Mac OS X.
Wenn Sie Windows kennen, sind Sie es gewohnt, zum Öffnen von Programmen das Startmenü zu nutzen. Bei Apple ist das ein bisschen anders, jedoch sehr schnell zu verstehen. Lesen Sie das Anfänger Tutorial über das Launchpad und Mission Control.

Das Launchpad von Apple:

LaunchpadAm Mac finden Sie Ihre Programme im Dock und im Launchpad. Während sich zum einem im Dock die Programme befinden, die Sie häufig finden und so schnell darauf zugreifen können, zeigt das Launchpad am Mac zeigt Ihnen sämtliche Programme an, die auf Ihrem Mac installiert sind. Das Launchpad öffnen Sie einfach über Ihr Dock durch einen Klick auf das Symbol oder mit der Funktionstatste F4.

Wie das Apple Launchpad am Mac funktioniert

Wenn Sie bereits mit einem iPhone oder iPad vertraut sind, kommt Ihnen diese Art der Darstellung sicher ein wenig bekannt vor, denn im Launchpad werden alle Programme ähnlich wie in iOS in Form von Symbolen dargestellt. Mit Wischen auf dem Trackpad, durch Klick auf die unteren kleinen „Kreise“ oder auch mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur navigieren Sie sich durch die Seiten Ihrer installierten Programme. Um ein Programm zu öffnen, klicken Sie einfach auf das jeweile Programm-Symbol.
Oberhalb Ihrer Programmsymbole sehen Sie noch ein Suchfeld, dort können Sie einfach den Namen des Programmes eingeben, welches Sie suchen.

Standardmäßig sind die Programm-Symbole alphabetisch angeordnet, das lässt sich aber leicht ändern. Programme, die Sie häufig öffnen, aber sich nicht im Dock befinden, können Sie einfach mit der Maus oder dem Trackpad an die von Ihnen gewünschte Stelle ziehen. Das Launchpad merkt sich Ihre Einstellungen.

Außerdem kann man sich die Programme im Launchpad in Kategorien bzw. Ordner sortieren:
Beispiel: Sie haben mehrere Büro-Programme installiert, z.B. Pages, Numbers und Keynote. Diese thematisch zusammengehörenden Programme können Sie nun in einem Ordner zusammenfassen. Dafür ziehen Sie einfach eines der Symbole auf eines der anderen, dadurch erstellen Sie automatisch einen Ordner, dem Sie nun noch einen Namen geben können. Um ein weiteres Programm in den erstellten Ordner einzusortieren, ziehen Sie das entsprechende Symbol einfach auf den Ordner.

Ordner im Launchpad am Mac erstellen

Um Programme aus einem Ordner im Launchpad zu entfernen, ziehen Sie es wieder heraus auf Ihren Bildschirm. Ist der Ordner leer, entfernt er sich wieder von selber.

Wenn Sie ein Programm öffnen, schließt sich das Launchpad automatisch.
Um das Launchpad zu schließen, ohne dass Sie ein Programm geöffnet haben, klicken Sie einfach wieder auf das Launchpad-Symbol im Dock, oder wählen die esc-Taste oder nutzen die Funktionstatste F4.

Was ist Mission Control am Mac?

Mission Control von AppleMission Control ist besonders für diejenigen interessant, die mit vielen Programmen gleichzeitig arbeiten. Wenn Sie in Ihrem Dock auf das Symbol gehen, sehen Sie auf Ihrem Schreibtisch ( = Desktop) all Ihre geöffneten Programme in einer Art Miniaturansicht. So können Sie sehr einfach zwischen Ihren geöffneten Programmen hin- und herschalten.

Zum Anzeigen und Schließen von Mission Control können Sie auch die Funktionstaste F3 nutzen.

Tipp: Sie können übrigens auch mit mehreren Schreibtischen arbeiten. Um den Überblick zu behalten, wenn man gleichzeitig mit vielen Anwendungen arbeitet, ist dies eine sehr praktische Angelegenheit, sich zusätzliche Schreibtische anzulegen. Mehr dazu lesen Sie hier in diesem Tutorial.

Im nächsten Teil der Serie „Windows to Mac“ geht es rund um die Systemeinstellungen am Mac.
Teil 8: Systemeinstellungen für Mac OS X

Launchpad & Mission Control – Gibt es hier auch als Videotutorial

Das Launchpad & Mission Control
3.5 (70%) 2 Bewertungen

Redaktion

Über Redaktion

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Kommentar verfassen