Alben und Ordner in der Fotos App anlegen & verwalten

Alben und ordner in Fotos für Mac OS erstellen und bearbeitenWer die Fotos App unter Mac OS X nutzt und sich seine Bilder selber sortieren möchte, nutzt in Fotos im Register „Alben“ den Bereich „Meine Alben“. Hier hat man im Gegensatz zu den Alben, die Apple standardmäßig vorsortiert und nicht veränderbar sind, alle Freiheiten, sich Bilder nach eigenen Wünschen zu sortieren.

Wie erstelle ich ein Album in Fotos für Mac OS X? Dazu gibt es drei Möglichkeiten:



Entweder wählt man in der Menüleiste den Eintrag „Ablage“ und geht dann auf „Neues Album“ oder man geht in der Symbolleiste rechts oben auf das + Symbol und legt hierüber ein Album an.
Alternativ nutzt man im Bereich „Meine Alben“ das Kontextmenü über die rechte Maustaste.

Neues Album in Foto App von Apple erstellen

Anschließend wird ein neues leeres Album erstellt, in welches man nun seine Fotos einsortieren kann. Vorab fragt Apple, welchen Namen das Album haben soll. Anschließend wählt man in den Jahren, Momenten oder Sammlungen alle Bilder aus, die in das neu angelegte Album einsortiert werden sollen. Dazu werden die Bilder einfach per Maus markiert, so dass man bei jedem markierten Bild ein blaues Häkchen sieht. Ist man fertig, klickt man auf den Button „Hinzufügen“. Die Bilder erscheinen dann im Album.

Hat man das Album bereits angelegt und möchte in dieses Bilder hinzufügen, wählt man die Fotos aus, markiert sie wie beschrieben und geht dann in der Symbolleiste auf das + Symbol. Hier kann man dann ausgewählte Objekte vorhanden Alben hinzufügen, indem man einfach das entsprechende Album auswählt.

Wie man BIlder in der Apple Fotos App einem Album hinzufügt

Hierüber sieht man bereits, dass es noch einen zweiten Weg zur Alben-Erstellung gibt. Wenn man in seinen Fotos stöbert und Fotos auswählt, aber noch gar kein Album angelegt hat, geht das natürlich auch. Dazu wählt man per Markierung alle Bilder aus, die in ein neues Album sortiert werden, geht auf das +Symbol und wählt dann eben kein vorhandenes Album, sondern ein neues, welchem man dann auch gleich einen Namen geben kann.

Tipp: Hat man in seiner Fotosammlung z.B. eine Sammlung, aus der man mit allen vorhandenen Fotos ein Album anlegen will, muss man nicht alle Fotos einzeln anklicken. Man geht einfach auf der erste Foto, hält die Shift-Taste gedrückt und klickt dann auf das letzte Bild, damit hat man dann alle Bilder markiert.

Wie man Alben in Fotos für Mac OS X sortiert & verwaltet

Apple sortiert die selbst angelegten Alben automatisch in der Reihenfolge, in welcher man sie angelegt hat. Oben links findet man deshalb das neueste Album und unten rechts das älteste. Wer das nicht möchte, kann per Drag & Drop mit Maus oder Trackpad die Alben einfach verschieben und an die Position ziehen, an der das Album erscheinen soll.
Im Menü Darstellung findet man den Eintrag „Sortieren“. Auch hierüber gibt es die Option, seine Alben in einer bestimmten Reihenfolge erscheinen zu lassen, alphabetisch oder nach Datum. Entfernt man die Sortierung später, springt die Sortierung zurück auf das, was man manuell eingestellt hatte.

Wenn man innerhalb eines Albums Fotos sortieren möchte, macht man das einfach per Drag & Drop. Man markiert einzelne oder mehrere Fotos und verschiebt sie mit der Maus an die gewünschte Position.
In der Menüleistung kann man unter „Darstellung“ ebenfalls nach Datum sortieren. Ihr Mac merkt sich dabei die manuelle Sortierung für den Fall, dass man wieder auf manuell zurückkehren möchte.

Jedes Album hat ein Vorschaubild. Apple legt einfach eines Ihrer Bilder fest. Wer aber ein anderes Bild als Vorschaufoto für sein Album verwenden möchte, macht auf das Fotos, welches das Schlüsselfoto werden soll, einen Rechtsklick und wählt im Kontextmenü den Eintrag „Als Schlüsselfoto festlegen“.

Befindet sich innerhalb eines Albums ein Foto, welches man aus dem Album entfernen möchte, macht man einen Rechtsklick auf das Bild und geht im Kontextmenü auf „1 Foto löschen“. Das Foto ist dann aus dem Album entfernt, aber in der Fotos Mediathek weiterhin vorhanden. Das geht natürlich auch mit mehreren Bildern gleichzeitig.

Wenn man sein Album in der Fotos App umbennen möchte, klickt man dazu einfach auf den Titel des Albums und tippt einen neuen Albumnamen ein.

Möchte man ein komplettes Album löschen, hilft die rechte Maustaste auf das Album in der Albenübersicht. Auch hier geht man ins Kontextmenü und wählt in dem Fall den Menüeintrag „Album löschen“. Per Tastenkombination geht das Löschen übrigens auch: mit cmd + Backspace ist das Album gelöscht und mit cmd + z wird das Löschen rückgängig gemacht.

Bilder in Ordnern organisieren

Hat man sich in Fotos für Mac viele Alben angelegt, wird es schnell unübersichtlich. Deshalb empfehle ich jedem, sich Ordner zu bestimmten Themen oder Kategorien anzulegen und dann alle Alben thematisch einzusortieren.
Beispiel: Man könnte alle Fotos, die man im Urlaub gemacht hat, in einem Ordner mit dem Namen „Urlaub“ organisieren. Innerhalb des Ordners kann man man dann alle Alben einsortieren mit allen Fotos, die man im Urlaub gemacht hat. Das Ganze ließe sich dann noch feiner mit Unterordnern verwalten. Zum Beispiel sortiert nach Jahren oder Urlaubszielen. So findet man seine Lieblingsfotos in der Fotos App schnell wieder.

Wie man in der Fotos App Ordner erstellt:

In der Fotos App geht man auf das Register Alben. Im unteren Bereich „Meine Alben“ macht man einen Rechtsklick, um das Kontextmenü zu öffnen. Hier hat man dann die Auswahlmöglichkeit „Neuer Ordner“ und man braucht nur noch den Ordnernamen zu vergeben. Bereits vorhandene Alben muss man dann nur noch per Drag & Drop in den Ordner verschieben.

Innerhalb eines Ordners lassen sich dann beliebig viele weitere Ordner als Unterordner anlegen und auch hier kann man dann natürlich die Alben hineinverschieben. Am besten verschiebt man dann seine Alben von einer Ordnerhierarchie zur nächsten, bis das Album am gewünschten Ort bzw. im passenden Unterordner liegt.

Ein Album aus einem Ordner entfernen: Dazu markiert man per Rechtsklick das Album und wählt den Eintrag „Album aus XY herausbewegen“. Anschließend landet das Album wieder in der Albenansicht, wo es sich auch vorher befand.
Bei Alben, die sich in Unterordnern befinden, wählt man im Kontextmenü „Album nach XY bewegen“. Damit wird das Album dann zunächst in den übergeordneten Ordner bewegt und von dort kann man es dann herausbewegen wie oben beschrieben.

Hat man das Ganze ein paar mal selber probiert, ist die Logik hinter Ordnern und Album sehr einfach zu verstehen.

Zuletzt noch ein paar Hinweise:
Löscht man einen Ordner, in welchem sich noch ein Album befindet, ist das Album nach dem Löschen auch weg. Alben werden in dem Fall NICHT automatisch in die Albenansicht gelegt, sondern sind ebenfalls weg.

Es ist nicht möglich, einzelne Fotos direkt in Ordner zu verschieben. Ordner sind nur für die Erstellung einer Struktur gedacht. Fotos liegen also immer in Alben und die Alben liegen in Ordnern.

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

,

26 Antworten zu Alben und Ordner in der Fotos App anlegen & verwalten

  1. Ingeborg Mürl 15. Juni 2016 um 15:59 #

    Hallo Tina,
    Mein iPad zickt in letzter Zeit des Öfteren, wie Absturz während ich z.B. eine Email schreibe.
    Befürchte einen Virus eingeschleppte zu haben. Wie kann ich denn iPad, iPhone und iMac schützen. iMac kann ich sicher über übliche Software schützen, doch iPhone und iPad finde ich nichts Richtiges. Kannst du mir da einen Tipp geben.

    Mit vielen Grüßen nach Malta, wo ich noch vor ein paar Wochen war. Ich liebe diese Insel, Ingeborg

    • Tina
      Tina 16. Juni 2016 um 16:40 #

      Hallo Ingeborg,
      für iOS gibt es meines Wissen kein Antivirenprogramm, denn es gibt auch keine Viren. Höchstens Malware etc. Was da bei dir Probleme macht, kann ich aus der Ferne leider nicht sagen. Meistens hilft löschen und neu installieren oder das ganze iPad neu aufsetzen.
      Für Mac OS nutzen viele auch keinen Virenschutz, ich selber auch nicht. Dieser Artikel hier hilft dir dazu weiter:
      http://www.appletutorials.de/mac-os/braucht-der-mac-einen-virenschutz.html

      Grüße aus Malta
      Tina

  2. Steffen Flumm 15. Juni 2016 um 20:24 #

    Hallo TIna,

    habe dein Tutorial über das intelligente Album geöffnet und bin dadurch nochmals über den Bericht der „Alben und Ordner“ gestolpert.
    Bei einem Bekannten hab ich vor geraumer Zeit eine Diashow vom MacBook gesehen, die er aus der FOTOS- App als Projekt gezeigt hat. Darin hat er jedes gezeigte Bild an einer Ecke mit einem Titel (z.B. Ort, Umstand, sonstiger Kommentar..) versehen.
    Gibt es da ne Möglichkeit in Fotos ?

    Danke für ne kurze Information

    Grüsse aus der verregneten Schweiz,
    Steffen

    • Tina
      Tina 16. Juni 2016 um 16:44 #

      Hallo Steffen,
      wenn du eine Diashow in Fotos erstellst, siehst du ja unter dem aktuellen angeklickten Bild die anderen Fotos innerhalb der Diashow in Miniatur. Rechts daneben ist ein + Symbol, über welches du Text einfügen kannst.

      Grüße
      Tina

  3. Nadine 24. Juni 2016 um 23:16 #

    Hallo Tina, ich habe vor wenigen Wochen erst auf Yosemite upgedatet. Leider ist in Fotos nun meine ganze Ordner-Struktur die ich mir in iPhoto angelagert hatte nicht mehr vorhanden. Hast du einen Tip wie ich das wieder hinbekomme, ohne alle Fotos zu löschen & die Ordner einzeln zu importieren oder die Bilder in Fotos händigt zu sortieren?? Danke & lieben Gruß Nadine

    • Tina
      Tina 25. Juni 2016 um 11:40 #

      Hallo Nadine,
      wie hast du denn die Bilder importiert?
      Hier findest du eine Anleitung zum Import der kompletten iPhoto-Mediathek in Fotos:
      http://www.appletutorials.de/bilder-am-mac/iphoto-mediathek-oder-andere-mediatheken-nach-fotos-app-fuer-mac-uebertragen.html

      Grüße
      Tina

      • Nadine 25. Juni 2016 um 22:50 #

        Hallo Tina, ich wurde beim öffnen von Fotos gefragt ob ich die Bilder importieren wolle & ich habe auf ja geklickt. Das hätte ich wohl besser nicht gemacht. Also ich glaube ich lösche die Mediathek wohl niochmal & importiere nochmal neu … Danke & LG Nadine

        • Nadine 30. Juni 2016 um 16:34 #

          Hallo Tina, so, jetzt habe ich alles nochmal gemacht, mit dem gleichen Ergebnis 🙁 Habe nochmal nachgeschaut & gesehen, dass ich mit „Ereignissen“ gearbeitet habe. Hast du eine Ahnung, ob sich diese Sortierung mit den Ereignissen irgendwie automatisch herstellen lässt oder ob ich alle manuell importieren muss?? Danke & lieben Gruß Nadine

          • Tina
            Tina 30. Juni 2016 um 18:44 #

            Hallo Nadine,
            Fotos überträgt die iPhoto-Ereignisse normalerweise in Alben, die man in einem Ordner namens „iPhoto-Ereignisse“ in der Darstellung „Alben“ findet. Ereignisse gibt es in Fotos nicht mehr. Daraus sind jetzt Alben geworden.

            Mein Tipp für alle künftig importierten Bilder wäre: Nach dem Importieren gehst du bei den Alben oben auf „zuletzt hinzugefügt“, dort findest du die zuletzt importieren Bilder. Diese kannst du alle markieren und in ein neu angelegtes Album verschieben. Das würde in etwa dem entsprechen, wenn du vorher immer mit den Ereignisssen gearbeitet hast. Ist etwas gewöhnungsbedürftig in Fotos. 🙂

            Grüße
            Tina

  4. Helena 1. August 2016 um 9:42 #

    Hallo Tina,
    danke für deine Einträge. Ich habe eine Frage zu den Alben und der Synchronisierung mit dem Iphone. Meine Fotos vom Iphone wurden erfolgreich importiert, aber die selbst angelegten Alben nicht. Auch habe ich einen Ordner auf meinem Imac erstellt, der sich auch nicht auf das Iphone syncronisiert. Also in beiden Richtungen geht die Syncronisation der Alben schief. Hast du eine Idee woran das liegen könnte?
    Vielen Dank schonmal. LG

  5. Peter 10. August 2016 um 9:13 #

    Weiss jemand, wie man in der „Alle Fotos“-Ansicht anzeigen kann, welchem Album ein einzelnes Bild zugeordnet ist? Also ähnlich dem Adressbuch, wo beim Drücken der „alt“-Taste der Name der Adressen-Gruppe gehighlightet wird.

  6. Heiner Fiedler 31. August 2016 um 12:42 #

    Ich schliesse mich der Frage von Peter an. Wenn man Fotos aus „Alle Fotos“ in Alben einfügt und dann irgendwann nicht mehr weiss, bei welchen Fotos das schon gemacht hat, ist es mühsam das herauszufinden und es kann passieren, dass Fotos in kein einziges Album gelangen und dadurch praktisch verloren gehen.

    • Tina
      Tina 31. August 2016 um 18:06 #

      Hallo Peter und Heiner,

      so ganz genau kann ich eure Fragen leider nicht nachvollziehen. Welche Bilder Ihr in Alben sortiert habt, sehr ihr am besten in den Alben selbst. Die Ansicht „Alle Fotos“ kann meines Wissens nach leider nicht verändert werden, das ist von Apple so voreingestellt.

      @ Heiner: Fotos gehen nicht verloren, weil sie immer in „Alle Fotos“ bleiben, auch wenn du Alben anlegst. Die Bilder in den Alben sind sozusagen nur ein Verweis.

      • Heiner 2. September 2016 um 20:42 #

        Danke Tina!
        Stell Dir vor, ich finde in „Alle Fotos“ ein Foto bei dem ich nicht mehr weiss, in welche Alben ich es schon gelegt habe bzw ob ich das Foto überhaupt schon in ein Album eingefügt habe. Ich muss jetzt in allen infrage kommenden Alben das Bild suchen. Wenn ich es in ein Album lege, in das ich es schon vorher gelegt hatte, ist es da doppelt drin und wenn ich beim Zuordnen von Fotos zu Alben ein Foto auslasse, finde ich es nie mehr wieder. Um letzteren Fall zu verhindern, habe ich mir ein intelligentes Album angelegt, in das automatisch die noch keinem Album zugewiesenen Fotos aufgemommen werden. Was meiner Ansicht nach gebraucht wird ist die Möglichkeit , durch rechtsklick auf ein Foto feststellen zu können, in welchen Alben ein Foto schon ist.

        • Tina
          Tina 3. September 2016 um 14:38 #

          Du könntest deinen Bildern Schlagwörter geben. Zum Beispiel so: Ein Album öffnen und mit cmd + a alle Bilder innerhalb des Albums markieren. Dann mit rechter Maustaste Kontextmenü öffnen und hier das Schlagwort vergeben, welches z.B. den gleichen Namen wie das Album haben könnte. Wenn du dann in „Alle Fotos“ gehts und dir dort Bilder anschaust, brauchst du in den Informationen nur nachschauen, welches Schlagwort hier vergeben wurde. Wäre eine Möglichkeit.

  7. Walter 20. September 2016 um 6:36 #

    Hallo Tina, danke für die hilfreiche Einführung. Ich habe eine Frage. Wie kann ich feststellen,welche Fotos noch nicht in Alben sortiert sind?
    Beste Grüße ins schöne Malta

  8. wolf 20. September 2016 um 21:10 #

    Hallo Tina,
    wie kann mann denn die Einstellung beim Sortieren in alle Fotos von „hinzufügedatum“ auf Erstellungsdatum wechseln. Das ist bei mir voreingestellt und nicht veränderbar??

    • Tina
      Tina 21. September 2016 um 7:44 #

      Mit Hinzufügedatum ist der Zeitpunkt gemeint, an welchem ein Bild der Mediathek physikalisch als Datei hinzugefügt wurde, also nicht das Aufnahmedatum. In Alle Fotos ist die Darstellung nach Jahren, Sammlungen, oder Momenten sortiert. Das ist nicht veränderbar. Du kannst ein Album anlegen, das dann unter „Darstellung“ – „Sortieren“ chronologisch geordnet werden kann.

  9. Sameer 22. September 2016 um 20:45 #

    Hallo Tina,

    super Beschreibung. Danke!
    Mich würde interessieren was mit den Daten auf der Festpaltte im Masters Ordner passiert? Ich hätte hier auch gerne einen Überblick bzw. eine sinnvolle Ablage, damit ich z.B. alle Fotos auch auf einem anderen System sinnvoll anschauen kann.
    Aktuell ist es aber wohl so, dass Fotos in ganz viele Unterordner abgelegt werden.

    Kann man hier Einfluss nehmen? Ich habe mal über die Suchfunktion einfach nach JPG & MOV gesucht und dann alle Bilder in einem Monats-Ordner geschoben, leider kann die Fotos-App dann die Videos nicht mehr abspielen, weil er sie nicht mehr findet.

    danke!

    Sameer

  10. Michael 23. September 2016 um 13:59 #

    Wenn ich die Fotomediathek in IOS 10 deaktiviere und die Bilder dann lösche,
    müsste doch bei erneuter Anmeldung alles wieder erscheinen?!

    Bilder und Alben wurden heruntergeladen. Nur die Ordner nicht?
    An was kann das liegen?

  11. Miriam K 31. Oktober 2016 um 11:30 #

    Hallo Tina
    ich möchte in mein Indesigndokument bilder importieren. Mein Finder zeiht FOTOS an, wenn ich den Ordner auswähle, komme ich auf Unterordner wie database, private, previews, master u.a., die mit unzähligen Unterordnern gefüllt sind. Die Namen meiner in FOTOS angelegten Alben finde ich nirgends. Wo kann ich das einstellen?
    lg Miriam

    • Tina
      Tina 1. November 2016 um 9:43 #

      Hallo,
      mit Indesign kenne ich mich leider nicht aus und kann dir nicht sagen, was du da einstellen musst. Falls alle Stricke reißen, die benötigten Bilder aus der Fotos App exportieren und dann über den Finder öffnen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Mac für Einsteiger - Ein Album in der Fotos App von Apple anlegen - 1. April 2016

    […] Im nächsten Tutorial zeige ich wie man Alben anlegt und sortiert und in Ordnern verwalten kann: Alben und Ordner in der Fotos App erstellen und verwalten […]

  2. Intelligente Alben in Fotos für Mac OS von Apple erstellen - 27. Mai 2016

    […] man ein Album anlegt und diese in Ordnern verwaltet, habe ich in diesem Tutorial ja schon beschrieben. […]

Schreibe einen Kommentar