Home » Magazin » Die besten Emulatoren für das iPhone

Die besten Emulatoren für das iPhone

Neue Spiele gibt es wie Sand am Meer und jedes Jahr erscheinen viele spannende Titel auf den verschiedensten Plattformen. Obwohl es für das iPhone eine riesige Auswahl an hervorragenden Spieleapps gibt, die entweder einzeln oder im Abo genutzt werden können, sehnen sich einige Spieler nach den alten Klassikern ihrer Vergangenheit und wollen nichts lieber, als ihren alten Game Boy aus dem Keller zu holen und abzustauben. Das ist allerdings gar nicht notwendig, denn viele Highlights alter Konsolen können heute dank Emulatoren auch auf modernen Geräten wie dem iPhone gespielt werden. Wir sehen uns an, welche Exemplare es gibt und stellen uns die Frage: Warum sind Spieleklassiker immer noch so beliebt?

Diese Emulatoren bringen Spielehits aufs iPhone

Unter dem Begriff „Emulator“ versteht man in der IT ein Programm, dass die Eigenschaften eines bestimmten Geräts simuliert und damit das Abspielen von Programmen und Spielen ermöglicht, die sonst nur auf dem Originalgerät laufen. So kann mit einem Emulator auf dem iPhone z. B. ein Game Boy simuliert werden, wodurch die Spiele der Nintendo-Handheld-Konsole auch auf dem Smartphone verfügbar werden. Natürlich kann man dafür nicht einfach die Spielkassette mit dem Gerät verbinden, sondern muss sich passende Spieldateien (auch ROM genannt) herunterladen. Für das iPhone gibt es mittlerweile zahlreiche Emulatoren, die ihren Job wunderbar erfüllen und Spielern damit Zugang zu zahlreichen Spieleklassikern verschaffen. Wir stellen die drei Top-Emulatoren vor:

  1. NDS4iOS: Nintendo-Fans kommen mit dem NDS4iOS voll auf ihre Kosten, denn dieser lässt sich mit einer riesigen Auswahl an Nintendo-Games nutzen. Obwohl der Name andeutet, dass es sich um einen reinen Nintendo DS-Emulator handelt, findet man für das Programm auch Spiele anderer Plattformen. Besonders gerne wird mit dem NDS4iOS eines der beliebten Pokémon-Games gespielt. Mit der passenden ROM können die kleinen Monster schon bald am iPhone Einzug nehmen. Um die Steuerung auf dem Touch-Display zu ermöglichen, werden die Tasten der Konsolen einfach auf einem grafischen Interface angezeigt.
  2. GBA4iOS: Sind User auf der Suche nach Spielen für den Game Boy Advanced, so lohnt sich der Download von GBA4iOS. Der Emulator funktioniert ganz ähnlich wie der NDS4iOS, hat jedoch andere Titel im Angebot. Nach dem kostenlosen Download müssen sich Spieler nur noch auf die Suche nach der passenden ROM machen.
  3. Happy Chick: Kaum ein Emulator hat so viele unterschiedliche Plattformen im Angebot, wie das Programm mit dem witzigen Namen Happy Chick. Wer diese Software auf dem iPhone nutzt kann darauf unter anderem Spiele für die PSP, die PlayStation 1, den Game Boy Color und viele mehr finden. Fast 20 Konsolen sollen dabei mittlerweile vertreten sein. Von Donkey Kong bis GTA kann man dabei alle möglichen Spiele auf dem iPhone ausprobieren.

 

Retro-Spiele finden immer noch Anklang

Dass so viele Gamer Emulatoren nutzen, kann nur eines bedeuten: Die alten Spieleklassiker werden immer noch gerne gespielt! Aber woran liegt das eigentlich? Schließlich warten im App Store zahlreiche Apps, die den Spieleklassikern grafisch und im Gameplay weit überlegen sind. Grund für den Spaß an alten Spielen ist vor allem eines: Nostalgie. Spiele wie Super Mario oder Castlevania erinnern uns an die guten, alten Zeiten und bringen uns ins Schwärmen. Während moderne Videospiele immer komplexer, aufwendiger und zeitintensiver werden, ist es deshalb manchmal besonders lustig, einfach nur eine simple Runde Tetris zu spielen und den Kopf dabei auszuschalten.

Interessant wird es, wenn Entwickler moderne Spiele mit dem Retro-Design ausstatten, um Spiele zu kreieren, die den Nostalgiefaktor besitzen, dabei aber trotzdem flüssig und spielerfreundlich gestaltet sind. Ein Beispiel dafür kann heutzutage in vielen Online Casinos gefunden werden: Mechanische Spielautomaten wurden bereits in den 1980er Jahren erfunden und entwickelten sich schnell zu einer beliebten Unterhaltungsform. Für die Walzen der Maschinen wurden verschiedene Symbole verwendet, die sich trotz unterschiedlicher Hersteller oftmals wiederholten. Klassiker waren Früchte wie Kirschen und Zitronen, rote Siebenen, Bar-Symbole und Diamanten. Auch Online Slots nutzen diesen Retro-Stil heute noch als Inspiration für moderne Spiele. So findet man auf spezialisierten Casino-Plattformen Optionen wie den Dazzle Me Megaways, der ein modernes Gameplay mit einem klassischen Design verbindet: Die klassischen Diamanten, roten Siebenen und Glocken finden sich dabei auch auf den Walzen wieder. Der Spielablauf ist jedoch dank der Megaways-Funktion neuartig. So variiert zum Beispiel die Anzahl der Reihen pro Walze und die aktiven Gewinnlinien verändern sich bei jeder Drehung.

Der Retrofaktor kommt aber auch bei anderen Spieleapps zum Tragen: So besticht bspw. das Game 2-bit Cowboy aus dem App Store mit einem Retro-Design, das Spaß macht, gepaart mit einer innovativen Steuerung für den Touchscreen. Alles im Spiel erinnert an die schwarz-weißen Klassiker des ersten Game Boy – allerdings ohne lange Wartezeiten und Lags, über die man sich früher noch ärgern musste.

Emulatoren sind ein hervorragender Weg, um alte Spieleklassiker auf dem iPhone zu spielen. Unsere Top 3 findet man zum kostenlosen Download im Internet.

Jetzt bewerten!

Über Redaktion

Hallo, wir sind die appletutorials.de-Redaktion und haben Spaß daran, unser Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns gerne eine Mail.

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

Kommentarfunktion ist geschlossen.