Domainpfad und Favoriten Anzeige in Safari 8.0

Domainpfad in Safari anzeigenWenn man mit Safari 8.0 unter Mac OS X Yosemite im Internet surft, dürften zwei Neuheiten sofort ins Blickfeld gelangen: In der Eingabeleiste von Safari erscheint nur noch der Name der Domain, aber nicht mehr vollständige Domain-Pfad.
Außerdem werden die Favoriten jedes Mal aktiviert, sobald man in die Adressleiste von Safari klickt. Nervt Sie das auch? Zum Glück kann man das abstellen.

Die neuen Funktionen in Safari 8.0 hatte ich ja bereits in einem anderen Tutorial beschrieben.

Nachdem ich eine Weile mit dem neuen Safari 8.0 Browser auf meinem Mac im Internet unterwegs war, gingen mir recht schnell zwei neue Funktionen auf den Geist:

  1. Man kann im Eingabefeld vom Safari Browser nicht mehr den Pfad einer Domain erkennen. So wird mir z.B. anstelle von http://www.appletutorials.de/mac-os/neue-funktionen-in-safari-8-0.html nur http://www.appletutorials.de angezeigt. Egal welche Unterseite ich auf einer Webseite anklicke, den Domainpfad, also die korrekte Internetadresse der jeweiligen Seite bekommt man nicht zu Gesicht, sondern nur den Namen der Domain. Die vollständige Webseitenadresse sieht man erst, wenn man in die Adressleiste hineinklickt.
  2. Sobald ich in die Safari Adressleiste klicke, bekomme ich meine Favoriten zu Gesicht. Die Favoriten werden unnötigerweise immer geladen, ich brauche sie ja schließlich längst nicht immer. Das hat mich gestört, zumal die Favoritenanzeige einen ordentlichen Teil der aktuell aufgerufenen Webseite einfach verdecken.

Wenn Sie diese beiden neuen Features im Safari 8.0 Browser von Apple auch stören, dann können Sie das abstellen:

    1. Um den vollständigen Domainpfad in der Safari Eingabeleiste anzuzeigen, geht man in der Menüleiste auf „Safari“ und wählen dort „Einstellungen“. Hier wählt man ganz rechts den Tab „erweitert“ und setzt ein Häkchen bei „Vollständige Websiteadresse anzeigen“. Damit blendet man sich den kompletten Domainpfad wieder ein.

In Safari 8.0 vollständige Domain anzeigen lassen

  1. Um die automatische Einblendung der Favoriten zu deaktivieren, geht man ebenfalls in die Einstellungen. Im Tab „Suchen“ entfernt man im untersten Eintrag „Favoriten einblenden“ das Häkchen. Mit dieser Einstellung werden die Favoriten nicht mehr automatisch eingeblendet, sobald man in die Browserleiste klickt.

Favoriten in Safari 8.0 nicht einblenden

Ich hoffe, der Tipp hilft allen, die viel mit Safari 8.0 im Internet surfen und sich von diesen neuen Grundeinstellungen genauso genervt fühlen. 🙂

Safari Tipps – Gibt es hier auch als Videotutorial

Domainpfad und Favoriten Anzeige in Safari 8.0
4.04 (80.8%) 25 Bewertungen

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

Kommentar verfassen