Unter Mac OS X die Dateigröße eines PDF-Dokuments verkleinern

PDF am Mac verkleinernPDF Dateien können sich von der Dateigröße her recht schnell aufblähen. Wenn man zum Beispiel Bewerbungsunterlagen in eine einzige PDF Datei zusammenführen möchte, kann da schnell was an Daten zusammenkommen. Hier die Anleitung zum Verkleinern von PDF-Dokumenten.

Ein klassisches Beispiel: Für eine E-Mail Bewerbung werden mehrere Zeugnisse eingescannt und zu einem großen PDF Dokument zusammengefügt. Hinzu kommen ggf. noch weitere Dateien, wie zum Beispiel ein Foto. Hat man die PDF Datei zusammengestellt und alle Dokumente in einem PDF vereint, staunt man nicht schlecht, wie groß das PDF geworden ist. Schlecht, wenn man dieses „Portable Document Format“ dann per Mail versenden möchte. Arbeitgeber finden es vermutlich nicht so lustig, etliche Bewerbungen mit Dateianhängen von 50 MB und mehr öffen zu müssen. Online Bewerbungs-Formulare haben oft auch eine Beschränkung, was den Upload von Dokumenten angeht und davon ganz abgesehen, anderen Privatpersonen möchte man auch nicht unbedingt gerne solche „Datei-Oschis“ zusenden.

Wie man unter Mac OS X PDF Dokumente in der Dateigröße verringern kann, zeige ich jetzt. Was wir dafür benötigen, ist ein Quartz-Filter von OS X. Nie gehört? Keine Sorge, auch wer sich an seinem Mac nicht so auskennt, bekommt das schnell hin.

Öffnen Sie Ihre übergroße PDF-Datei mit der Vorschau App und wählen dann in der Menüleiste der Vorschau im Menü „Ablage“ den Befehl „Duplizieren“. Damit erstellen Sie sich vorab eine Kopie Ihres Originaldokuments und behalten zur Sicherheit das PDF als Original, ohne es zu verändern. Vielleicht brauchen Sie dies später ja noch.

Da Sie das PDF jetzt doppelt haben, wählen Sie das PDF aus, welches verkleinert werden soll.
In der Menüleiste der Vorschau App gehen Sie jetzt auf den Eintrag „Ablage“ und gehen auf den Befehl „Exportieren“. Jetzt wird der Export-Dialog angezeigt und Sie können im unteren Bereich des sich öffnenden Fensters unter dem Format PDF einen bereits von Apple vordefinierten Quartz-Filter wählen. Passen würde hier der Filter „Reduced File Size“. Wenn Sie diesen Filter auswählen und anwenden, werden Sie merken, dass sich anschließend die Dateigröße Ihres PDF erheblich verringert hat. Das Dumme ist nur, dass dabei oft die Qualität leidet. So können zum Beispiel Teile des PDF so stark komprimiert worden sein, dass eingescannte Dokumente, Zeugnisse etc. verpixelt dargestellt werden und damit unbrauchbar werden.

PDF verkleinern mit Filter in Vorschau App

Zum Glück kann man seinen eigenen Quartz-Filter erstellen, mit welchem dies nicht passiert. Man wählt dabei einen Kompromiss zwischen der Dateigröße bzw. der Komprimierung und der Qualität des Dokuments. Und das geht so:

Öffnen Sie das Dienstprogramm ColorSync. Dieses finden Sie im Ordner Dienstprogramme, der sich im Programme Ordner befindet. Wechseln Sie in der App auf den Tab „Filter“.
In der Liste der Filter suchen Sie „Reduced Filter Size“ heraus und klicken auf das Dreieck rechts. Hier wählen Sie dann die Option „Filter duplizieren“ aus. Ihr duplizierter Filter erscheint in der Liste unten und Sie können diesem nun einen eigenen Namen geben, zum Beispiel „Reduce File Size (eigener Filter)“.

Nun klicken Sie auf das Dreieck links neben Ihrem neu angelegten Filter, woraufhin sich Einstellungsmöglichkeiten öffnen, zur Bild-Anpassung und zur Bild-Komprimierung. Hier können Sie jetzt eigene Werte eingeben. Eventuell müssen Sie hier zu besten Lösung für Ihre PDF-Datei ein wenig experimentieren, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Quartz Filter Komprimierung für kleinere PDF Datei unter Mac OS X

Wenn Sie jetzt eine PDF-Datei verkleinern wollen, gehen Sie so vor:
Suchen Sie das zu verkleinernde PDF-Dokument in Ihrem Finder und öffnen das Kontextmenü per Rechtsklick. Im Kontextmenü wählen Sie unter „Öffnen mit“ das ColorSync Dienstprogramm.

Daraufhin öffnet sich Ihr PDF Dokument im ColorSync Dienstprogramm und Sie können am unteren Bildschirmrand eine Auswahl verschiedener Filter sehen. Darunter sollte sich auch Ihr gerade eben eigener erstellter Filter zu finden sein.

ColorSync Dienstprogramm Mac OS X für Dateireduzierung von PDF Dateien

Wählen Sie diesen aus. In meinem Beispiel wäre das „Reduce File Size (eigener Filter)“. Ihr PDF wird daraufhin in einer Art Vorschau verkleinert angezeigt. So sehen Sie gleich das Ergebnis und können schauen, ob die PDF-Verkleinerung auf Ihrem Mac ansprechend aussieht oder ob der Filter zu ungewünschten Verpixelungen im PDF-Dokument geführt hat. Wenn alles ok aussieht, können Sie auf den Button „Anwenden“ klicken.

Eigenern Filter für kleineres PDF anwenden

Anschließend vergessen Sie nicht, die PDF-Datei auf Ihrem Mac zu speichern. Dazu gehen Sie im Menü auf den Eintrag „Ablage“ und wählen dann „Sichern“ oder Sie tun dies mit dem Shortcut cmd + S. Alternativ könnten Sie auch im Menü „Ablage“ den Eintrag „Exportieren“ auswählen und eine neue PDF Datei damit anlegen. Den Filter dazu aber nicht erneut anwenden.

Sollte das Ergebnis Ihrer PDF-Datei unschön aussehen, verändern Sie Ihren selbst angelegten Filter noch einmal und verändern die Werte, bis Sie einen anprechenden Kompromiss gefunden haben, der die Optik der PDF-Datei nicht zerstört, die Dateigröße aber auf ein erträgliches Maß herunterschraubt.

Mit dieser Methode können Sie unter Mac OS X immer dafür sorgen, PDF-Dokumente nicht zu groß werden zu lassen. Gerade für aufwändige PDFs wie Bewerbungsunterlagen etc. finde ich diese Methode am Mac ideal und kann nur empfehlen, dies auszuprobieren.

Viel Erfolg beim Nachmachen. 🙂

Unter Mac OS X die Dateigröße eines PDF-Dokuments verkleinern
4.83 (96.67%) 12 Bewertungen

Redaktion

Über Redaktion

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Kommentar verfassen