Wie man unter Mac OS X eine Datei-Verknüpfung erstellt

Wie erzeugt man am Mac eine Datei Verknüpfung?Einen Alias erstellen, so nennt man unter Mac OS X Verknüpfungen von Dateien oder Ordnern. Aliase bzw. Verknüpfungen sind Verweise auf Originaldateien und können beim Arbeiten am Mac oder Macbook sehr praktisch sein. Und so erstellt man am Mac eine Verknüpfung bzw. einen Alias von einer Datei oder ganzen Ordnern.

Was man unter Windows „Verknüpfung“ nennt, ist unter Mac OS X ein sogenannter Alias. Stellen Sie sich vor, Sie haben sich eine Dateistruktur mit verschiedenen Dateien und Ordnern in Ihrem Mac Finder erstellt. Eine diese Dateien oder einer dieser Ordner soll zwar in der Dateistruktur bestehen bleiben, trotzdem möchten Sie sich eine der Dateien auch an einem anderen Ort auf Ihrem Mac anzeigen lassen, um schneller darauf zugreifen zu können, zum Beispiel auf dem Mac Schreibtisch (= Desktop). Dazu muss man die Datei oder den Ordner weder verschieben noch kopieren, man erstellt eben einfach einen Alias und verknüpft die Datei mit dem Original. Im Grunde ist das wie ein Verweis.

Ein Alias ist also dazu da, die eigene Ordner- oder Dateistruktur bestehen zu lassen und kein Durcheinander zu erzeugen. Um den Alias zu erzeugen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Wählen Sie die originale Datei bzw. den Ordner aus, welche verknüpft werden soll und markieren diese mit der Maus oder dem Trackpad. Jetzt drücken Sie die Tastenkombination cmd + L. Alternativ können Sie im Finder auch das Menü wählen und gehen in der Menüleiste unter „Ablage“ auf „Alias erzeugen“.

So erstellt man im Mac Finder einen Alias

Ihr Mac legt damit automatisch eine neue Datei bzw. einen neuen Ordner an. Diese „Datei“ wird gekennzeichnet mit einem kleinen Pfeil. Der Dateiname wird zusätzlich immer gekennzeichnet mit dem Begriff „Alias“.

Alias / Verknüpfung unter Mac OS X umbennen

Anschließend können Sie den erzeugten Alias nach Ihren Wünschen umbennen und an die gewünschte Position auf Ihrem Mac verschieben. Zum Beispiel auf den Desktop.

Verknüpfung auf dem Mac DesktopMit einem Doppelklick auf die Verknüpfung öffnen Sie die Originaldatei. Das funktioniert auch dann, wenn Sie das Original inzwischen an einen anderen Speicherort verschoben haben. Ihr Mac oder Macbook weiß also sozusagen in welcher Beziehung der erzeugte Alias zur Originaldatei besteht.

Wenn Sie künftig schneller auf bestimmte Dateien zugreifen möchten und sich nicht jedes Mal umständlich durch Ihre Dateistruktur durchwühlen möchten, ist ein Alias auf dem Schreibtisch eine praktische Arbeitserleichterung. Übrigens könnte man sich auch für Programme Verknüpfungen erstellen.

Um einen Alias am Mac zu entfernen, schieben Sie die Verknüpfung einfach in den Papierkorb. Ihre Originaldaten bleiben erhalten.

Viel Spaß beim Nachmachen. 🙂

Dateiverknüpfung am Mac erstellen – Gibt es hier auch als Videotutorial

Wie man unter Mac OS X eine Datei-Verknüpfung erstellt
4.09 (81.82%) 11 Bewertungen

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Kommentar verfassen