Wie man am Mac einen passwortgeschützten Ordner erstellt

Ordner mit Passwort erstellenVielleicht haben Sie sich schon gefragt, wie Sie auf Ihrem iMac, Macbook oder Macbook Air einzelne Ordner mit einem Passwort schützen können und nach einer Funktion dafür gesucht. Sie brauchen weder spezielle Kenntnisse noch eine gekaufte Software. Hier zeige ich Ihnen in einer einfachen Anleitung, wie Sie in wenigen Minuten an Ihrem Apple Rechner einen Ordner mit Passwortschutz erstellen.

Ordner mit einem Passwort unter Apple

Passwortsicherer Ordner in Mac OS X

Als erstes öffnen Sie das Festplattendienstprogramm. Sie finden es in Ihren Programmen in den Dienstprogrammen.
Im Festplattendienstprogramm erstellen Sie ein sogenanntes Image. Den Befehl dafür finden Sie in der Mitte der Menüleiste. Klicken Sie darauf und wählen dann für Ihren passwortgesicherten Ordner den gewünschten Speicherort aus und vergeben einen Namen für den Ordner. Standardmäßig wird eine Image-Datei in Ihrem persönlichen Ordner hinterlegt.




ein Image im Festplattendienstprgramm erstellen

Image im Festplattendienstprgramm

Jetzt wählen Sie die erforderliche Größe aus. Wählen Sie 100 MB und unter Verschlüsselung 128-Bit-AES weiter unten „mitwachsendes Image“. Somit nimmt Ihr passwortgesicherter Ordner wenig Platz weg, wenn Sie aber später Dateien in diesen Ordner legen, die größer als 100 MB sind, wächst Ihr Image automatisch auf die erforderliche Größe mit, ohne dass Sie später noch etwas erweitern müssen.

Nun klicken Sie auf „Erstellen“. Sie werden dann aufgefordert, Ihr gewähltes Passwort einzugeben. Dabei sehen Sie auch Ihre Passwortstärke. Je stärker, umso besser ist Ihr passwortgeschützter Ordner gesichert. Eine Kombination aus Groß-, Kleinbuchstaben, Sonderzeichen und Zahlen ist immer empfehlenswert.

Ein starkes Passwort für deinen Ordner

Geben Sie hier ein starkes Passwort ein

Nun deaktivieren Sie noch die Option, dass Ihr Passwort im Schlüsselbund gesichert wird und klicken auf OK.
So haben Sie einen passwortgesicherten Ordner am Mac erstellt.

Öffnen Sie jetzt im Finder Ihren erstellten Ordner und machen darauf einen Doppelklick. Wenn Sie Ihr Passwort eingeben, wird der Ordner als Laufwerk in Ihr System eingebunden und ist dann in der linken Leiste Ihres Finders zu sehen. Wenn Sie die Dateien, die Sie im passwortgesicherten Ordner aufbewahren möchten, in diesen Ordner ziehen, werden diese automatisch verschlüsselt.

Haben Sie all Ihre zu sichernden Daten in den Ordner gelegt, schließen Sie das Fenster und werfen per Rechtsklick das Image aus. Wenn jemand anderes Ihren passwortgeschützen Ordner öffnen möchte, muss er das Kennwort wissen und da Sie es ja nicht im Schlüsselbund gespeichert haben, wird er wohl großes Pech haben…

Viel Erfolg beim Nachmachen!

Ordner mit Passwortschutz am Mac – Gibt es hier auch als Video Tutorial

Frank

Über Frank

Das mit dem Team Work ist so eine Sache! Der eine teamt, der andere workt. Ist nicht ganz ernst gemeint, aber manchmal könnte man schon... Ansonsten schlage ich mich mit dem Erstellen von Webseiten und Onlineshops durchs Leben.

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

, ,

12 Antworten zu Wie man am Mac einen passwortgeschützten Ordner erstellt

  1. dankbarer user 18. April 2014 um 10:20 #

    Danke für den Tip – habe danach gesucht und freue mich immer wieder darüber, dass es Leute gibt, die solche Tips veröffentlichen!
    Vielen Dank

  2. Sabrina 19. November 2014 um 12:15 #

    WIe schaffe ich es, den Ordner zu öffnen, wenn ich mein Passwort vergessen habe? Gibt es da eine Möglichkeit? :/

    • Ajai 4. Juli 2016 um 17:31 #

      Kann man das Passwort ändern

  3. Tina
    Tina 19. November 2014 um 18:02 #

    Hallo Sabrina,

    ich fürchte da muss ich dich enttäuschen. Soweit ich weiß gibt es keine Möglichkeit, das Kennwort so ohne Weiteres zu ändern, das würde auch den Sinn eines passwortgeschützten Ordners irgendwie zunichte machen. Ich hoffe du hattest keine wichtigen Dateien in dem Ordner. Das Passwort ist verschlüsselt und somit dürfte da nicht mal der Apple Support helfen können.

  4. Allan 13. Juli 2015 um 22:56 #

    Wie entfernt man ein Passwort, wenn man einen Ordner mit den Festplattendienstprogramm geschützt hat? Ich meine so, dass wieder jeder darauf zugreifen kann, ohne ein Passwort eingeben zu müssen.

    • Tina
      Tina 14. Juli 2015 um 12:18 #

      Hallo Allan,

      das kannst du nicht entfernen. War ja schließlich ein speziell passwortgeschützter Ordner, den du eingerichtet hast.
      Am besten erstellst du einen neuen ganz normalen Ordner im Finder und ziehst die Dateien aus dem paswortgeschützten Ordner dort hinein. Den passwortgeschützten Ordner, der ja dann leer ist, kannst du anschließend löschen, wenn du ihn nicht mehr brauchst.

  5. Moreno 4. Oktober 2015 um 12:04 #

    Danke für die Anleitung. Können Sie mir bitte noch verraten wie ich den Ordner löschen kann?

    Besten Dank für Ihre Antwort.

    Freundliche Grüsse

    • Tina
      Tina 4. Oktober 2015 um 13:54 #

      Eigentlich müsstest du ihn in den Papierkorb ziehen können.
      Ggf. den Ordner markieren, cmd + I drücken, dann öffnet sich das Informationenfenster, wo du unten Infos zum Schreibschutz findest bzw. ändern kannst.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ordner mit Passwortschutz am Mac erstellen - 18. Februar 2014

    […] Lesen Sie hier den Artikel zum Video. […]

  2. Festplatte und externe Speichermedien verschlüsseln unter Mac OS - 10. September 2014

    […] Hinweis: Wenn Sie nur bestimmte Dateien in einem bestimmten Ordner passwortgeschützt sichern bzw. verschlüsseln möchten, reicht es aus, einen passwortgeschützten Ordner auf dem Mac zu erstellen. Die Anleitung finden Sie hier. […]

  3. Was macht man mit dem Festplattendienstprogramm von Apple? - 15. Februar 2016

    […] der beschriebenen Methode können Sie auch einen passwortgeschützen Ordner auf Ihrem Mac erstellen, wozu ich bereits einen eigenen Beitrag geschrieben […]

Schreibe einen Kommentar