Für alle iPhone Ein- und Umsteiger, so wird das Smartphone mit Gesten bedient

Viele iPhone Nutzer sind bereits seit vielen Jahren und somit auch seit vielen iPhone-Generationen treue Apple-Kunden. Nicht Wenige sind Fans der ersten Stunde – damals als Steve Jobs in seiner legendären Keynote das erste Apple Smartphone präsentierte. Zwar nicht als erster Hersteller aber in so noch nicht da gewesener Qualität, zeigte der charismatische Apple-Gründer was an diesem Mobiltelefon so besonders ist, nämlich mehrere Geräte in einem mobilen handlichen Computer zu integrieren. Die Bedienung des Apple Mobiltelefons erfolgte über das berührungsempfindliche Touchdisplay und im Grunde hat sich daran bis heute auch nichts Grundlegendes geändert.

Apple schafft mehr Platz für das Display

Bis einschließlich dem iPhone 6s beherbergte das iPhone den für diesen Computer typischen
Homebutton. Die Android-Konkurrenz, zumindest viele Hersteller, steuerten schon lange ohne physische Navigationstasten, Apple hielt lange dagegen. Aber bereits das iPhone 7 kam ohne den echten Button aus, immerhin gab es den elektronischen Homebutton mit integriertem Fingerabdrucksensor.

Die Entwicklung der Smartphones, und Apple musste sich diesem Trend ebenso fügen, folgte immer mehr dem Wunsch nach größeren Displays ohne sichtbaren Rahmen. Der Geräteteil beim iPhone der den Homebutton besetzte, passte einfach nicht mehr zum gefragten Design. Mit dem Jubiläums-iPhone X verlor das Vorzeigeprodukt aus Cupertino sein wohl prägendstes Merkmal, kein Homebutton mehr, weder physisch noch elektronisch.

Aus Fingerabdrucksensor wird Gesichtserkennung

Mit dieser Veränderung kam Apples Face ID. Die Frontkamera als Gesichtsscanner – sicherer, schneller und noch intuitiver als die Unlock-Features bisheriger iPhones. Das war aber nicht der einzige Unterschied bei der Bedienung. Apple setzt seit dem iPhone X (fast) komplett auf die Bedienung des Touchdisplays. An diese Bedienungsänderung musste man sich erst einmal gewöhnen.

Nun sind Apple Nutzer dem kalifornischen Konzern meist doch recht treue Kunden und viele von ihnen akzeptierten den, in diesem Sinne notwendigen Paradigmenwechsel. Dennoch zogen auch genügend unzufriedene Nutzer zu Android, wobei der Homebutton hier wohl eher zu den weniger gewichtigen Gründen zählte. Viele grundlegende iOS-Änderungen zogen so an den abtrünnigen Nutzern vorbei. Nun ist bei Android aber wahrlich auch nicht alles einwandfrei und die ersten Umsteiger zeigen sich geläutert, wollen zu iPhone X und den Nachfolgern zurückkehren.

Für diese Nutzer und natürlich für alle, die bislang noch kein iPhone hatten, ist die Steuerung ohne Button ungewohnt und die Features muss man sich daher erst einmal aneignen. Bis die verschiedenen Gesten in Fleisch und Blut übergehen braucht es unter Umständen etwas Zeit. Selbstverständlich teilt Apple mit, wie die Bedienung mit Gesten und ohne Homebutton funktioniert:

iPhone einschalten

Immerhin hat Apple den Power Button noch nicht gestrichen, somit erfolgt das Einschalten des iPhone wie gehabt über die Seitentaste. Wenn das iPhone eingeschaltet ist, kann man das Telefon durch drücken der Seitentaste plus einer der Lautstärketasten wieder ausschalten.

iPhone entsperren

Um das iPhone zu entsperren muss man nun vom unteren Displayrand nach oben streichen, was folgt, ist die Authentifizierung über Face ID oder den Pin-Code, den man auf dem Display eintippt.

Darstellung von geöffneten Apps

Nach dem Entsperren sind bereits meist mehrer Applikationen geöffnet. Für eine Übersicht aller geöffneten Apps streicht man wieder vom unteren Bildschirmrand nach oben. Dabei hält man den genutzten Finger kurz auf dem Display.

Schließen einzelner Apps

In der aktiven App-Auswahl navigiert man zwischen den geöffneten Apps in dem man seitlich in die jeweilige Richtung streicht. Um eine einzelne App zu beenden, reicht es aus, die aktuell zentriert dargestellte App nach oben aus dem Display zu wischen.

Zurück zum Homescreen

Möchte man zurück zum Startbildschirm erfolgt einfach wieder die einfache Fingerbewegung vom unteren Bildschirmrand nach oben. Das ist also der Ersatz für den Homebutton.

Zwischen den zuletzt benutzten Apps wechseln

Mit einem seitlichen Wischen von links nach rechts am unteren Bildschirmrand öffnet sich die zuletzt geöffnete App, möchte man weitere Applikationen einsehen, einfach weiter an dieser Position von links nach rechts streichen.

Kontrollzentrum öffnen

iOS bietet eine Kontrollzentrum-Ansicht. Dort sind oft genutzte Funktionen aber auch frei belegbare Features abgelegt. Mit einem Wisch von oben nach rechts unten, öffnet man das Kontrollzentrum.

Mitteilungszentrale

mit dem Wischen vom oberen Bildschirmrand nach unten, werden die letzten Mitteilungen unterschiedlicher Dienste angezeigt.

Suche anzeigen

Wie auch bei vorherigen iPhone-Generationen bietet iOS eine Suchfunktion, in der man mit Stichwörtern nach Ergebnissen sucht. Die Ergebnisse werden untereinander dargestellt. In das Suchfenster gelangt man, indem man von der Mitte des Homescreens nach unten streicht.

Siri aktivieren

Apples Sprachassistenten Siri aktiviert sich ganz ohne Gestensteuerung, dafür per Spracheingabe. Hierzu einfach die Wortfolge „Hey Siri“ sprechen. Alternativ zur Sprachaktivierung kann man Siri auch durch gedrückt halten der Seitentaste öffnen.

Bildschirmfoto aufnehmen

Mit der Kombination aus Seitentaste und der Lauter-Taste erfolgt ein Bildschirmfoto, das nach der Aufnahme als kleines Vorschaubild am unteren linken Bildschirm angezeigt wird. Durch anhaltendes drücken des Vorschaubildes lassen sich weitere Funktionen wie das Teilen auswählen.

Zusammenfassung

Zwar liegt die Einführung vom iPhone X nun auch schon etwas zurück, dennoch ist für viele Erstnutzer oder auch Umsteiger von Android auf iOS die Bedienung fast ausschließlich über Gesten und Bildschirmberührungen noch neu. Diejenigen, die noch den bis zum iPhone 8 eingebauten Homebutton kannten, werden sich erst einmal an das Fehlen der praktischen Taste gewöhnen. Die Funktionen, die mit durch Wischen erfolgen sind leicht zu merken und mit etwas Übung einfach durchzuführen.

Für alle iPhone Ein- und Umsteiger, so wird das Smartphone mit Gesten bedient
4 (80%) 19 Bewertungen

Redaktion

Über Redaktion

Hallo, wir sind die appletutorials.de-Redaktion und haben Spaß daran, unser Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns gerne eine Mail.

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

Kommentarfunktion ist geschlossen.