Wie man Shortcuts unter Mac OS X auf einen Blick einblendet

tastenkombantionen für Mac als ListeShortcuts sind Tastaturkombinationen, die beim Arbeiten am Mac enorm praktisch sind. Mac Anfänger kennen meistens nur wenige Shortcuts und auch Fortgeschrittene wissen längst nicht alle am Mac verfügbaren Shortcuts auswendig. Umso mehr Tastenkombinationen man kennt, desto schneller kann man seinen Mac oder sein Macbook bedienen. Das spart viel Zeit.

Es gibt für Mac OS X Anwendungen jede Menge allgemeingültiger Shortcuts. Um zum Beispiel Text zu kopieren, auszuschneiden oder einzufügen, verwendet man immer die gleichen Tastenkombinationen am Mac. Aber jedes Programm hat auch seine eigenen Shortcuts und dafür hat man nicht unbedingt immer alle vefügbaren Tastaturkombinationen im Kopf. Bedient man die Menüleiste der jeweiligen App, wird zwar bei allen Menübefehlen der passende Shortcut angezeigt, das ist aber zum Einprägen meiner Meinung nach ein wenig umständlich. Besser wäre es, man kann sich alle Shortcuts im Überblick anzeigen lassen oder am besten noch gleich ausdrucken. Die kleine App mit dem Namen CheatSheet kann das und schafft den perfekten Überblick.

Mit CheatSheet Shortcuts für Mac Programme anzeigen und drucken

CheatSheet ist so etwas wie ein Merkzettel. Hat man die App von dieser Hersteller-Webseite heruntergeladen und installiert, braucht man künftig nur das Programm zu öffnen, für welches man die Tastenkombinationen auf einen Blick angezeigt bekommen möchte, zu öffnen und hier dann für etwa zwei Sekunden die cmd-Taste zu drücken. Dann springt ein Fenster auf und zeigt alle Tastenkombinationen an, die in der jeweiligen App verfügbar sind. Ich finde das enorm praktisch, zumal man sich diese Übersicht über die jeweiligen Shortcuts auch noch ausdrucken lassen kann. Zum Drucken der Shortcuts braucht man im Fenster nur unten links auf das Zahnrad zu gehen (siehe Pfeil im Screenshot oben) und dort das Drop Down Menü zu öffnen. Hier wählt man dann einfach den Befehl „Print“.

Im gleichen Menü findet man auch den Befehl „Delay“. Hier kann man eine Zeitverzögerung einstellen. Damit man nicht aus Versehen durch das Drücken der cmd-Taste die Tastenkombinationen aufruft, verstellt man den Schieberegler einfach auf eine höhere Zeitverzögerung, mit der die Liste mit allen Tastenkombinationen dann auf dem Mac angezeigt wird.

CheatSheet ist kostenlos erhältlich und meiner Meinung nach eine wirklich feines Tool, um sich Shortcuts schnell anzeigen zu lassen und damit auch schneller merken zu können. Die Tastenkombinationen werden immer für jeweils eine App angezeigt, die gerade geöffnet ist.

Hinweis: Nach dem ersten Öffnen von CheatSheet verlangt die App nach Rechten, um den Mac oder das Macbook steuern zu können. Danach kann man das Shortcut Tool für jedes auf dem Mac installierte Programm verwenden.

Mein Fazit: Für Mac-Einsteiger und Anfänger eine tolle kleine App, mit der man sich Shortcuts sofort auflisten kann. Wer sich zum Beispiel für seine Lieblings-App die Shortcuts als Liste ausdruckt und neben den Mac legt, wird sicher in kürzester Zeit alle Tastenkombinationen in- und auswendig kennen und so sein Programm noch viel schneller bedienen können.

Shortcuts für Mac OS X anzeigen – Gibt es hier auch als Videotutorial

Wie man Shortcuts unter Mac OS X auf einen Blick einblendet
4.1 (82%) 10 Bewertungen

Redaktion

Über Redaktion

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

4 Antworten zu Wie man Shortcuts unter Mac OS X auf einen Blick einblendet

  1. Silvia 26. Mai 2015 um 17:17 #

    Grandios!! vielen Dank 🙂

  2. Ries 30. Mai 2015 um 20:42 #

    Hallo, Tina, ich änderte ein Feld in info.plist der App TextEdit.app („Supports sudden termination“ von „YES“ auf „NO“). Danach stürzte die App ständig beim Öffnen ab. Ich hab das Feld wieder auf „YES“ zurückgeändert… trotzdem stürzt die App immer ab. Auch Neustarten und PRAM Resetten haben nichts gebracht. Hast Du vielleicht einen Tipp, wie ich diese App wieder funktionstüchtig machen kann? Danke im Voraus!

    • Redaktion
      Tina 31. Mai 2015 um 8:49 #

      Hi,

      Mir fällt da spontan ehrlich gesagt nur ein, das Backup einzuspielen, das du zu dem Zeitpunkt erstellt hast, bevor du in der Datei „herumgefummelt“ hast.
      Aus genau dem Grund mache ich selber so etwas übrigens so gut wie nie. Man kann die Auswirkungen nicht immer abschätzen, wenn man „nur“ Anwender ist.
      Ich kann dir so aus der Ferne nur allgemeine Tipps geben, die du aber auch sicher kennst, wenn du dich an solche Veränderungen traust, z.B.

      1. Neuen Benutzer anlegen und schauen ob es dann geht.

      2. In die Schriftsammlung schauen, ob dort eine Schrift doppelt ist und ggf. löschen.

      3. Library öffnen und in Ordner Preferences gehen. Dort gibt es für alle Programme eine Konfigurationsdatei. Die für Texedit suchen und auf den Schreibtisch ziehen. App neu starten und schauen, ob es geht. Wenn ja, die defekte Datei in Papierkorb werfen (Einstellungen gehen damit verloren).
      Alternativ können sich solche schadhaften Dateien auch an anderen Orten innnerhalb der Library verbergen, da muss man etwas suchen und forschen, z.b. Cache Ordner oder Application Support.

      Viel Glück.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Video: Tastenkürzel für Mac einblenden lassen - 11. Juni 2015

    […] Video Tutorial hier als Artikel lesen […]