ANZEIGE: Home » Magazin » Geoblocking umgehen: VPN auf dem iPhone einrichten

Geoblocking umgehen: VPN auf dem iPhone einrichten

Gerade in der derzeitigen Situation, in der wir viel mehr Zeit als sonst in den eigenen vier Wänden verbringen und sich das Freizeitangebot in Grenzen hält, spielt das Fernsehprogramm eine große Rolle. Wer nicht auf gute und neue Filme warten möchte, bis sie im Free TV ausgestrahlt werden, der nutzt bestimmt wie wir einen der großen Streamingdienste. Doch was ist, wenn sich auch das Angebot von Netflix und Amazon Prime so langsam dem Ende zu neigt? Viele schauen sehnsüchtig auf das scheinbar riesige und überwältigende Angebot in den USA. Wir zeigen euch heute, wie ihr die Ländersperre übergehen könnt und auf dem iPhone oder dem iPad ganz bequem Filme und Serien streamen könnt.

Ein VPN- Service bietet viele Vorteile

Der Hauptgrund, warum Nutzer eine VPN Verbindung auf dem iPhone oder dem iPad nutzen ist die Sicherheit beim Surfen im Netz. Doch immer mehr User möchten zudem die Ländersperre der Streaming Dienste umgehen und schließe hierfür ein iPhone VPN Abo ab.

Um zu verstehen, wo die Vorteile und aber auch die Nachteile liegen, erklären wir euch kurz, wie ein VPN funktioniert.

Verbindest man sich über einen VPN mit dem Internet, dann wird von dem genutzten Gerät zunächst zum Server des VPN Anbieters eine Verbindung hergestellt und über diesen Server geht es dann ins Internet. Der VPN fungiert demnach als Puffer. Dieser Zwischenritt ermöglicht es die anonym und sicher im Netz zu surfen. Wer sicher gehen möchte, dass auch Regierungsstellen keine Informationen über die eigene Aktivität bekommen, der sollte bei der Wahl des Anbieters darauf achten, dass dieser keine Logfiles aufzeichnet.

Ein weiterer Vorteil ist die Umgehung der Ländersperre. Dies ist möglich, da die Streamingdienste nur den Aufenthaltsort des Servers aufgreifen, der den Dienst anfragt, nicht aber den Standort des Users zum Zeitpunkt als er sein Konto angemeldet hat.

Außerdem bietet VPN bei der Nutzung von öffentlichem WLAN die Sicherheit, das niemand an sensible Daten kommt oder sich in Konten einhacken kann.

iPhone VPN  einrichten

Um den gebuchten VPN-Service auch auf dem Smartphone zu nutzen müsst ihr VPN wie folgt erst einmal einrichten:

  1. Unter Einstellungen den Menüpunkt Allgemein auswählen.
  2. Den Reiter VPN suchen und auf VPN hinzufügen klicken.
  3. Die erforderlichen Daten, wie Server, Account etc. eingeben und alles speichern.
  4. Zum Aktivieren einfach VPN hinzufügen auswählen und schon läuft die VPN Verbindung. Die Eingabe der Zugangsdaten und des Passwortes ist nur einmal nötig.

Fazit

Nicht nur, wenn ihr Serien und Filme streamen möchtet, lohnt sich eine VPN Verbindung auf dem Smartphone. Wer sicher gehen möchte, dass die Daten auch im öffentlichen WLAN vor Angriffe geschützt sind, sollte über eine VPN Verbindung surfen. Zwar gibt es kostenlose Anbieter, eine kleine Investition für einen seriösen VPN Service lohnt sich aber unserer Meinung nach, denn erfahrungsgemäß ist die eingeblendete Werbung der freien VPN-Services zum einen sehr störend und zum anderen wird das Thema Sicherheit nicht überall groß geschrieben.

 

Über Redaktion

Hallo, wir sind die appletutorials.de-Redaktion und haben Spaß daran, unser Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns gerne eine Mail.

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

Kommentarfunktion ist geschlossen.