Macintosh und Online Gaming: Ein Trend im Kommen

Der Anteil von Browser Spielen am gesamten Gaming Markt tatsächlich sehr gering, laut Plarium. Nur 4,5 Milliarden US-Dollar werden damit umgesetzt. Doch es ist damit eine ernstzunehmende Nische im Bereich Gaming, die auf Grund ihrer Größe nicht so überladen wie der restliche Markt ist. Wer heute nach Abwechslung im Spiele Bereich sucht, wird oftmals online fündig.

Warum Online Gaming perfekt für Macs ist

Auch auf den Macs laufen diese Spiele übrigens sehr gut. Wir alle wissen, dass der Macintosh auf Grund der schlechten Grafikleistung im Vergleich zu PCs nicht wirklich fürs Spielen gemacht ist. Die Klassiker laufen meistens ganz gut auf den Maschinen, doch bei wirklichen High-End Titeln gehen selbst den hochpreisigen MacBook Pros die Puste aus.

Online sieht dies jedoch ganz anders aus: Hier steht der Spaß und das Spielkonzept nämlich im Vordergrund. Die meisten Spiele sind hier nicht etwa wegen der hervorragenden Grafik oder der unheimlichen Größe populär. Nein, hier geht es tatsächlich noch um das Spiel an sich, das die Leute fasziniert. Und deshalb ist auch die Grafikkarte völlig egal.

Abwechslung in einer überladenen Branche

Wie in der Einleitung schon erwähnt, bieten Browser Games eine Art Flucht aus dem so unglaublich gesättigten Markt. Und wie sieht dieser Markt im Detail aus? Sehen wir uns einmal die Statistik von Plarium etwas genauer an. Übrigens: Wir empfehlen euch den ganzen Artikel der Seite, wenn ihr nähere Infos zu dieser Thematik sucht.

Natürlich haben die mobilen Geräte den mittlerweile finanziell größten Anteil daran. Knapp 46 Milliarden werden damit jährlich umgesetzt. Einfach nur krass. Das ist bedeutend mehr als die Konsolen Spiele ausmachen. Rund 33 Milliarden ist dieser Markt nur schwer. Knapp 29 Milliarden kommen von PC Spielen, wo jedoch die Browser Games miteinbezogen sind. Am stärksten wachsen tut übrigens die Branche der VR Spiele. Darunter fallen alle jene Games mit virtueller Realität durch Brillen oder ähnliche Konstrukte. Laut Experten könnte dieser Zweig schon in einigen Jahren mitunter der größte der Spieleindustrie sein. Und zwar völlig Genre übergreifend. So ziemlich jedes Spiel kann man nämlich dank VR besser bzw. anders erleben.

Die spannendsten Browser Games heutzutage

Wer Abwechslung in den Weiten des Internets mit Spielen sucht, wird schnell fündig. Völlig egal welcher Spiele Typ man ist. Man kann die Klassiker spielen wie slither.io oder Skribble.io. Sogar im Gambling Bereich gibt es immer mehr seriöse Angebote. Was früher ein verpönter Bereich war, steigt langsam aber sicher zu einem durchaus ernst zu nehmendem Faktor in der Online Gaming Branche auf: Slots und Automatenspiele im Jahre 2018 werden immer vielfältiger und beliebter. Laut Statistik hat sich der Umsatz mit Online Gambling von 2009 bis 2017 mehr als verdoppelt. Kaum ein anderer Zweig ist so sehr gewachsen.

Es liegt wohl zum einen an Bequemlichkeit der Spieler. Man muss sich eben nicht mehr zum Haus hinaus begeben, um sein Glück zu versuchen oder den Nervenkick zu bekommen. Zum anderen aber kann man es auch mit der Qualität der Angebote begründen: Von Starburst über Book of Dead bis hin zu Gonzos Quest kann man mittlerweile alles spielen. Und meist auch mit ziemlich verlockenden Sonderangeboten.

Artikel bewerten

Redaktion

Über Redaktion

Hallo, wir sind die appletutorials.de-Redaktion und ich haben Spaß daran, unser Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns gerne eine Mail.
Kommentarfunktion ist geschlossen.