Welches MacBook soll ich 2020 zum Spielen kaufen?

Apples Mac ist nicht unbedingt als das Gaming-Gerät bekannt, da viele Spiele extra entwickelt werden müssen. Dennoch eignen sich Macs ebenso fürs Spielen. Jedes Jahr erscheinen verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungen, sodass die Wahl für Gamer nicht sonderlich leichtfällt. Nachfolgend listen wir euch Empfehlungen auf, welches MacBook ihr euch zum Spielen im Jahr 2020 kaufen solltet.

MacBooks als Gaming Laptops?

Für viele Gamer dürfte es seltsam klingen, wenn MacBooks als Gaming Laptops verwendet werden. Tatsache ist, dass die Apple-Geräte eher als Arbeitsgeräte bekannt sind. Viele User kaufen sich einen Mac, um mit ihm effektiv Dateien und Grafiken bearbeiten zu können, da die Leistung von vielen MacBooks nicht ausreicht, um Spiele flüssig wiederzugeben. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Gamer für Windows-PCs oder -Laptops, da diese eher aufs Spielen ausgerichtet sind. Jedoch hat sich Apple diesem Problem bereits angenommen. Neben Spielen, welche speziell für den Mac entwickelt werden, bietet das Unternehmen Geräte mit einer höheren Leistung an. Je nach Preis des MacBooks kann es somit möglich sein, dass sich dieser gut fürs Zocken eignet. Dennoch sollte erwähnt werden, dass hierbei vor allem teurere Geräte gemeint sind, welche generell über mehr Leistung verfolgen.

Kaufempfehlungen für Gamer

Obwohl jedes MacBook unterschiedliche Leistung bietet und sich dadurch nicht immer für alle Spiele eignet, bietet Apple einige gute Geräte zum Zocken an.

Den Beginn macht das MacBook Air. 2018 wurde es grundlegend überarbeitet, nur um 2019 noch weiter verbessert. Das Gerät verfügt über eine erneut überarbeitete Schmetterlingstastatur sowie einen Monitor, welcher True Tone unterstützt. Die Technik ermöglicht, dass der Bildschirm jede Farbdarstellung automatisch an das vorhandene Umgebungslicht anpasst. Gleichzeitig fehlt allerdings eine Unterstützung des erweiterten Farbraums P3, wie er beim MacBook Pro zu finden ist. Standardmäßig verfügt das MacBook Air über 8 GB Arbeitsspeicher. Benötigen Gamer mehr, erhalten sie gegen Aufpreis eine 16 GB Variante. Der interne Speicher fällt zugleich mit 128 GB äußerst mager aus, wodurch darauf geachtet werden sollte, welche Programme und Spiele installiert werden. Auch hier lässt sich die Kapazität mit zusätzlich Geld erhöhen. Ergänzend ist das MacBook Air das einzige MacBook bisher, welches lediglich über zwei Kerne ohne Aufrüstoption verfügt. Der Basistakt beträgt dabei 1,6 GHz, während der Turbo bis 3,6 GHz geht.

Äußerlich ähnelt das MacBook Pro mit 13 Zoll, welches in zwei Ausführungen erhältlich ist, dem MacBook Air stark, wobei es über USB-C-Anschlüsse verfügt. Je nach Modell erhält der User entweder zwei Stück links oder auf beiden Seiten je zwei Ports. Als Prozessor sind jeweils ein Vierkerner der 8. Generation mit entweder 28 Watt TDP oder 2 Watt mit bei 2,4 GHz verbaut. Der Turbo-Boost beträgt zugleich zwischen 3,9 GHz und 4,1 GHz. Wer möchte, kann wiederum die Leistung beim Kauf gegen einen Aufpreis aufrüsten lassen. Das 15-Watt-Modell verfügt dabei lediglich über 128 GB Speicherplatz ist somit für Gamer eher nicht zu empfehlen. Das zweite Modell dagegen besitzt werksfrisch 256 GB und somit deutlich mehr Speicherkapazität. Der Arbeitsspeicher beträgt standardmäßig 8 GB mit der Option, ihn kostenpflichtig auf 16 GB aufrüsten zu lassen. Die grafische Komponente bei beiden Geräten ist gut erarbeitet, sodass Inhalte schön wiedergegeben werden. Spiele mit einer hohen grafischen Anforderung jedoch sollten nicht installiert werden.

Das MacBook für Browserspiele?

Wenn ihr zu denen gehört, die eigentlich nur hin und wieder Browserspiele oder. Klassisches Beispiel: Das Online Casino oder Spielautomaten allgemein! Der größte Online Casino Boni ist auf einem Laptop mit i7 genauso gut wie auf einem, das mit i5 daherkommt. Wenn ihr also wirklich nur Browserspiele spielt, dann könnt ihr tatsächlich jedes MacBook nehmen. Ihr werdet damit zufrieden sein! Eine ganze Liste an Browserspielen für Mac und PC findet ihr hier.

Fazit

Es kommt also total auf eure Präferenzen an, welche Art von Spielen ihr spielen wollt. Eventuell macht es sogar Sinn, ganz auf Macs zu verzichten. Denn manche Spiele gibt es überhaupt nur für Windows!

Welches MacBook soll ich 2020 zum Spielen kaufen?
4.26 (85.26%) 19 Bewertungen

Redaktion

Über Redaktion

Hallo, wir sind die appletutorials.de-Redaktion und haben Spaß daran, unser Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns gerne eine Mail.

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

Kommentarfunktion ist geschlossen.