Farbe besuchter Links in Safari

Linkfarbe von besuchten Webseiten im Safari BrowserWenn Sie mit Safari von Apple im Internet surfen, möchten Sie vielleicht sehen, welche Links Sie schon angeklickt bzw. welche Webseiten Sie besucht haben. Somit verliert man nicht so schnell den Überblick.
Gewöhnlich sieht man an den farblich markierten Links, welche Webseiten bzw. Links mit Safari bereits aufgerufen wurden.

Hier habe ich eine kleine Anleitung, wie man sich die besuchten Links in Safari nach seinem eigenen Farbgeschmack anzeigen lassen kann.

Wie man besuchte Links in Safari farbig machen kann

Besuchte Links in Safari in eigener Farbe

Das ist in 5 Minuten erledigt und geht so:

Öffnen Sie Textedit.

Gehen Sie auf “ Format“ und wählen „in reinen Text umwandeln“.

Jetzt geben sie in Ihr Textdokument folgende Zeichen ein:
a:visited { color:#ff00ff !important;}

#ff00ff steht für die Farbe, hier gibt man einen Farbcode in Hexadezimalschreibweise ein. In diesem Beispiel steht die Farbe für pink.
Farbcodes findet man im Internet auf verschiedenen Seiten, z.B. auf http://html-color-codes.info/color-names/
Wichtig ist, das # vor dem Farbcode nicht zu vergessen.


Nun speichern Sie Ihre Textdatei, diese muss enden mit .css.
Beispiel: safari.css

Öffnen Sie jetzt Safari und gehen im Menü unter „Safari“ auf „Einstellungen“ und wählen dort den Reiter „erweitert“.

In den Safari Einstellungen das eigene Stylesheet auswählen

Laden Sie hier Ihre Datei hoch

Unter „Stylesheet“ wählen Sie jetzt Ihre soeben erstellte Textdatei aus.

Und fertig!

In meinem Beispiel erscheinen nun alle bereits besuchten Links in Safari in pink.

Besuchte Links in Safari farbig machen – Gibt es hier auch als Video Tutorial

Farbe besuchter Links in Safari
3.67 (73.33%) 6 Bewertungen

Redaktion

Über Redaktion

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

6 Antworten zu Farbe besuchter Links in Safari

  1. Thomas 12. September 2014 um 17:42 #

    Hallo Tina, habe alles genau so gemacht wie beschrieben. Klappt aber leider nicht.
    Das einzige was sich jetzt eingefärbt hat, sind auf der Google Seite, ganz unten die Wörter „Google-Startseite“.
    Viele Grüße aus Berlin.

    Safari 5.1.10

  2. Redaktion
    Tina 12. September 2014 um 20:55 #

    Hallo Thomas,

    du nutzt eine ältere Safari Version, ich habe das bei mir selber im aktuellen Safari ausprobiert und es ging einwandfrei. Hast du mehrere Webseiten besucht? Geht es nirgendwo? *grübel*

  3. Thomas 14. September 2014 um 9:37 #

    Hallo Tina, leider kann ich die 3 Kommentare von diesem Artikel nicht lesen.
    Einige andere Kommentare auch nicht. Aber die 7 Kommentare von „Downloads speichern unter Mac OS“ werden eingeblendet.
    Jetzt habe ich festgestellt, dass die besuchten Links in Webseiten farbig markiert sind, dass finde ich schon mal super. Leider funktioniert es nicht bei Google.
    Ich mach jetzt mal einen Haken bei „Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare per E-Mail.“
    Vielleicht komme ich so an die Kommentare.
    Es grüßt dich Thomas.

  4. Redaktion
    Tina 14. September 2014 um 15:46 #

    Hallo Thomas,
    vielleicht hilft es mal den Browser Cache zu leeren und die Seite dann neu aufzurufen? Mir fällt sonst kein Grund ein, weshalb die Kommentare nicht sichtbar sind.

  5. Jadawin 19. Februar 2015 um 22:26 #

    Vielen Dank,
    hat wunderbar funktioniert. Allerdings erschien die neue Farbe nicht sofort im Auswahlfenster sonder musste erst ausgewählt werden.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Links im Safari Browser selber einfärben - 22. Februar 2014

    […] Den Artikel zum Nachlesen finden Sie hier. […]