Downloads speichern unter Mac OS

Speicherort für Downloads verändernStandardmäßig landen alle Downloads im dafür vorgesehen Download Ordner, der im Finder angelegt ist. Grundsätzlich finde ich das sehr angenehm, denn so weiß ich immer wo meine Downloads landen.

Will man aber seine Downloads aus dem Internet vielleicht gar nicht im Download Ordner speichern, sondern an einem anderen Speicherort auf dem Mac, gibt es zwei Möglichkeiten, das zu ändern. Und so einfach geht es.

So kann man in Mac OS X den Download Ordner einstellen.

Download Ordner auswählen

Öffnen Sie den Safari Browser und gehen im Menü auf „Safari“ – „Einstellungen“ – „Allgemein“.



Wählen Sie den Tab Reiter „Allgemein“. Dort finden Sie im unteren Drittel des Fensters die Auswahlmöglichkeit „Downloads sichern in“. Hier können Sie nun einstellen, wo auf Ihrem Mac Ihre Downloads gesichert werden sollen. Wählen Sie den gewünschten Ordner aus oder erstellen Sie sich ggf. einen eigenen neuen Ordner. Ab jetzt werden Ihre Downloads im von Ihnen gewählten Ordner gespeichert.

Was aber, wenn Sie Ihre Downloads unter Mac OS nicht immer im gleichen Ordner speichern möchten, sondern jeweils immer auswählen möchten, wo der Download gespeichert wird? Das geht so:

Machen Sie einen Rechtsklick auf den Download-Link. Es erscheint ein Kontextmenü, in dem Sie den Befehl „Verknüpfte Datei laden unter“ auswählen. Jetzt können Sie im sich öffnenden Fenster auswählen, wohin Sie auf Ihrem Mac die Datei downloaden möchten.

So kann man seine Downloads in Safari organisieren

In Safari Downloads einstellen

So könnten Sie es z.B. bei der Grundeinstellung belassen, Ihre Downloads immer in den Download-Ordner zu leiten, wenn Sie aber ab und zu eine bestimmte Datei woanders hinleiten möchten, tun Sie das einfach über dieses Kontextmenü.

Tipp: Die oben genannten Einstellungsmöglichkeiten finden Sie übrigens auch im Firefox oder Google Chrome Browser jeweils im Menü „Einstellungen“. Bei beiden Browsern kann man dort auch gleich festlegen, ob vor jedem Speichern nachgefragt werden soll, wo die Datei gespeichert werden soll.

Downloads unter Mac OS X speichern – Gibt es hier auch als Video Tutorial

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

, ,

9 Antworten zu Downloads speichern unter Mac OS

  1. Mike 1. Mai 2014 um 9:57 #

    Dieser Tutorial ist leider überflüssig, da die Option „Verknüpfte Datei laden unter“ zu 80% nicht funktioniert. Meistens werden php Links etc. geladen.
    Bei Firefox und Chrome funktioniert es einwandfrei. Keine Ahnung was Apple da für einen Mist programmiert hat.

    • Tina
      Tina 1. Mai 2014 um 11:23 #

      Hallo,

      den Fehler kann ich leider nicht ganz nachvollziehen. Vermutlich kommt es auch darauf an, was man laden möchte.
      Trotzdem danke für die Info, dass es bei dir nicht geht.

  2. Mike 1. Mai 2014 um 11:40 #

    Es geht bei jedem nicht.
    Viele Dateien online sind mittlerweile nicht direkt verlinkt.
    Die Dateien die ich laden möchte sind zu 80% nicht direkt verlinkt.

  3. Tina
    Tina 1. Mai 2014 um 16:38 #

    Hallo nochmal,

    habe das eben nochmal bei unterschiedlichen Downloadlinks probiert, wie oben schon erwähnt, es kommt tatsächlich darauf an, was man laden möchte. Mal geht es und mal nicht, sehr ärgerlich. FF und Chrome scheinen hierfür die bessere Wahl zu sein.
    Was nicht direkt verlinkt ist, geht so nicht. Da sollte sich Apple mal Gedanken zu machen…

  4. Karl 11. Juni 2014 um 20:38 #

    Hallo Tina,
    wenn ich pdf´s meiner Hausbank wie von dir beschrieben abspeichern will kommt nur die Möglichkeit als „portal“ in einem Ordner abzulegen, dass aber kein pdf ist. Selbst wenn ich das pdf öffne finde ich keine Möglichkeit das Dokument irgendwohin abzuspeichern! Keine Ahnung wie das funktionieren soll. Auch der Download von pdf viewer hat nichts bewirkt.

    vielen Dank für deine Hilfe!!

    Grüße
    Karl

    • Tina
      Tina 12. Juni 2014 um 10:12 #

      Hallo Karl,
      vielleicht kannst du die PDFs ja per Vorschau App öffnen und dann speichern? „portal“ habe ich noch nie gehört ehrlich gesagt. Manche Banken haben da ihre Eigenarten, ich kann z.B. vieles von meiner Bank nicht downloaden, wenn ich mit Firefox surfe, in anderen Browsern aber sehr wohl. Sorry, wenn ich dir da nicht konkret weiterhelfen kann.

  5. DTPler 7. September 2015 um 9:42 #

    Die einzig funktionierende Lösung für dieses Problem ist, einen anderen Browser zu verwenden. Schade!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wie man in Safari die den Download Ordner wählt - 22. Februar 2014

    […] Tutorial nachlesen […]

  2. Mac OS X: Dateien, Ordner und das „Gehe zu“ Menü - 17. Dezember 2014

    […] Downloads Standardmäßig ist Ihr Mac so konfiguriert, dass alles, was Sie aus dem Internet herunterladen, in diesem Download-Ordner landet. So verlieren Sie nicht so schnell den Überblick über Ihre Downloads. Falls Sie Ihre Downloads einmal nicht im Download-Ordner speichern möchten, den Apple für Sie angelegt hat, dann können Sie dies durch Einstellungen in Ihrem Browser auch verändern. Die Anleitung dafür finden Sie hier. […]

Schreibe einen Kommentar