Was ist wo in Numbers von iWork?

numbers-appletutorialsTabellenkalkulation am Mac mit Numbers von iWork. Diese Anleitung ist für Einsteiger gedacht, die noch nie mit Numbers von Apple gearbeitet haben. Wenn Sie Excel von Microsoft schon kennen, wird Ihnen der Einstieg leicht fallen. Aber auch alle anderen Anfänger finden sich in Numbers von Apple schnell zurecht.

Ob Sie private Einkaufslisten, Haushaltsbücher, Kundenbestände oder Ihre Reisekosten auflisten möchten, mit Numbers von iWork ist das ein Kinderspiel. Für fast jeden Zweck gibt es eine Lösung. Der „große Bruder“ Excel von Microsoft kann sicherlich einiges mehr, aber um seine privaten Listen zu erstellen oder für die eigene Buchhaltung ist diese iWork Anwendung in der Regel völlig ausreichend. Die derzeit aktuelle Version von Numbers ist 3.1.



In Numbers ist jede Tabelle eine Art Raster, das in Spalten und Zeilen aufgeteilt ist. Die Schnittmenge daraus bilden die einzelnen Zellen, in die Sie alle möglichen Daten eingeben können, wie Text, Datum, Geldbeträge und natürlich Zahlen. Mit den eingegeben Daten können Sie dann alle möglichen Berechnungen durchführen, z.B. kaufmännisch, mathematisch, statistisch etc. Die nötigen Werte zur Berechnung holt sich Numbers aus den Zellen, die Sie vorgeben. Später kann man Daten auch grafisch aufbereiten mit Diagrammen. Sie können Numbers aber auch einfach verwenden, um sich z.B. übersichtliche Listen am Mac zu erstellen.

Werfen wir aber erst einmal einen Blick in Numbers und schauen uns an, wie so eine Tabelle genau aufgebaut ist, bzw. was Sie wo in Numbers an Ihrem Mac finden.

Was ist wo in Numbers?

Wenn Sie Numbers öffnen und eine neue Arbeitsmappe erstellen möchten, öffnet sich hier eine Reihe von nützlichen Vorlagen zu Auswahl an. Ich wähle zunächst die Standardvorlage „leer“ aus.

Die leere Vorlage in Numbers von iWork

Standardvorlage in Numbers auswählen

Eine Vorlage (Arbeitsmappe) besteht aus Blättern. Standardmäßig ist das Blatt 1 angelegt. Dieses kann man später umbennen und / oder weitere Datenblätter innerhalb einer Datei erstellen.

Die Buchstaben bezeichnen die horizontalen Spalten, die Zahlen am linken Rand die vertikalen Zeilen. Die einzelnen Kästchen sind die Zellen. Diese können Sie nun nach Belieben mit Ihren Daten füllen.

Spaltenbreite und Zeilenhöhe in Numbers

Wenn Ihnen die Spaltenbreite nicht gefällt und Sie diese ändern möchten, brauchen Sie nur mit Ihrem Zeigegerät zwischen die die Buchstaben zu navigieren und ziehen die Spalte einfach in die passende Breite. Das Gleiche gilt für die Höhe der Zeilen. Hier kann man auch die Zeilenhöhe an den Inhalt anpassen.

In die einzelnen Zellen tragen Sie Ihre Daten ein. Jede Zelle wird definiert durch den Schnittpunkt von Zeile und Spalte, so heißen die Zellen dann z.B. A1 oder C9. Das ist wichtig zu wissen, wenn man später Formeln eingeben möchte, um etwas auszurechnen.

Grundlagen-Wissen für Anfänger in Numbers von iWork

Grundlagen für Zellen, Zeilen und Spalten in Numbers

Das Aussehen der Tabelle lässt sich leicht verändern. Am rechten Rand Ihres Fensters sehen Sie die jeweiligen Auswahlmöglichkeiten zur Bearbeitung und Formatierung Ihrer Numbers-Tabelle, sie zeigt oft unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten an, das hängt davon ab, was Sie in Ihrer Tabelle gerade tun. Wenn Sie eine neue Numbers Tabelle wie hier im Beispiel anlegen, sehen Sie vermutlich zuerst das Formatierungsfenster, hier können Sie Ihrer Tabelle, den Zellen, oder dem Text ein anderes Aussehen zuweisen, Farben, Schriftgrößen, Rahmenfarben etc. nach Ihren Vorstellungen anpassen.

Spalten und Zeilen hinzufügen oder löschen

Wenn Sie mehr Zeilen als in der Numbers Vorlage vorgesehen benötigen, markieren Sie eine der Zeilen, so dass sie blau unterlegt ist und wählen über das Kontextmenü „Zeile oberhalb einfügen“ bzw. „Zeile unterhalb einfügen“. Sie können hier auch Zeilen löschen.
Um Zeilen einfach nur ans Ende der Tabelle einzufügen, klicken Sie unterhalb auf das runde Symbol mit den zwei Strichen.

Das Gleiche gilt für die Spalten. Um eine Spalte in Numbers zu löschen, markieren Sie diese und wählen im Kontxtemenü „Spalte löschen“. Um Spalten hinzuzufügen, klicken Sie rechts neben der letzten Spalte auf das kleine runde Symbol mit den zwei Strichen. Siehe Screenshot.

Alternativ finden Sie auch unten rechts einen Schieberegler, mit dem Sie Ihre Tabelle vergößern oder verkleinern können.

Noch ein Einsteiger-Tipp: Wer sich als Anfänger noch gar nicht auskennt in Numbers von iWork, sollte sich am besten eine Art Demo-Datei anlegen, in der er alle Numbers Funktionen ausprobieren kann und es dann nicht so schlimm ist, wenn etwas „zerschossen“ wird. Im Übrigen ist auch die in der Menüleiste unter „Bearbeiten“ zu findende Funktion „Widerrufen“ nützlich, mit der man seinen letzten Bearbeitungsschritt einfach wieder rückgängig macht.

Mit diesem kleinen Grundlagen-Wissen über Numbers können Sie eigentlich schon eine Menge anfangen und an Ihrem Mac damit arbeiten. Fehlt nur noch, sicher zu werden und später auch die Formeln zur Berechnung anwenden zu können. Viel Erfolg!

Hinweis: In dieser Kategorie Numbers von iWork werde ich nach und nach mehr Anleitungen mit Tipps & Tricks zu Numbers veröffentlichen und auch kleinere Vorlagen zeigen. Es lohnt sich ab und an vorbeizuschauen oder appletutorials.de per Mail zu abonnieren.

Was ist wo in Numbers? – Gibt es hier auch als Videotutorial

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

Kommentar verfassen