WLAN Scanner für Mac OS X

WLAN Kanäle in Nachbarschaft finden am MacAuf welchen Kanälen funken WLANs in meiner Umgebung? Kürzlich war mein WLAN am Mac ständig unterbrochen. Nervig. Zeit danach zu schauen, welche Kanäle in meiner Umgebung in der Nachbarschutz genutzt werden, um mir dann einen freien Kanal fürs WLAN zu suchen und im Router entsprechend zu ändern. Wo kann ich aber unter MAC OS X einen WLAN Scanner für meine Umgebung finden? Ein bisschen verzwickt…

Unter Mac OS X Yosemite gibt es einen versteckten WLAN-Scanner. Dieser zeigt mir an, welchen Kanal ich nutze und welche Kanäle die WLANs in meiner Nachbarschaft belegen. Um den WLAN Scanner unter Mac OS X Yosemite zu finden, bin ich so vorgegangen:

Man drückt die alt-Taste, hält diese gedrückt und klickt dann in der Mac Menüleiste auf das WLAN Symbol. In der aufklappenden Menü-Liste erscheint dann der Eintrag „Diagnose für drahtlose Umgebungen öffnen“. Hiermit startet man ein WLAN Diagnoseprogramm, was einen nicht sonderlich interessieren muss, man muss lediglich das Administratorkennwort eingeben und braucht sich dann um das Diagnosefenster nicht weiter zu kümmern. Statt dessen lässt man das Fenster einfach offnen und drückt dann die Tastenkombination cmd + 4.




Es erscheint ein Fenster, welches neben einigen anderen Informationen die Kanäle des eigenen und die Kanäle sämtlicher in unmittelbarer Nachbarschaft befindlichen WLANs anzeigen. Stellt man hier fest, dass andere WLAN Verbindungen in der Nähe den gleichen Kanal nutzen wie man selbst, empfiehlt es sich, im Router einen anderen WLAN Kanal einzustellen. Am besten, der eigene WLAN Kanal wird von niemandem sonst genutzt, damit es nicht zu Störungen kommt.
Bei mir hat das sehr geholfen, die WLAN Verbindungsabbrüche waren nach der Umstellung im Router weg.

WLAN Scanner unter Mac OS X Yosemite finden

Da der WLAN Scanner unter Mac OS X Yosemite wirklich sehr versteckt ist, habe ich mich gefragt, ob das ganze unter Mac OS X Mavericks auch so funktioniert. Hier geht man genauso vor, nur dass die Tastenkombination nicht cmd + 4, sondern cmd + 2 weiterhilft. Im sich öffnenden Fenster geht man auf den Tab „WLAN-Suche“ und anschließend dann auf „jetzt suchen“.

Kurz danach sieht man ein Ergebnis wie im Screenshot unten zu sehen.

WLAN Scanner unter Mac OS X Mavericks aufrufen

Ich hoffe der Tip hilft dem ein oder anderen. Zu viele WLAN Verbindungen auf dem gleichen Kanal sind nunmal einfach ungünstig und wenn man mit Hilfes des Wlan Scanners auf dem Mac sieht, wer aus der Nachbarschaft den gleichen Kanal benutzt, kann man so einige Verbindungsprobleme schon mal aus der Welt schaffen.

WLAN Scanner auf dem Mac finden – Gibt es hier auch als Videotutorial

Tina

Über Tina

Hallo, ich bin Tina und ich habe Spaß daran, mein Wissen rund um Mac für Anfänger einfach und verständlich anderen weiterzugeben. Ich lebe auf der Mittelmeerinsel Malta, dort wo Europa praktisch zu Ende ist. :-)

Immer up to date

Trage Deine E-Mail ein und werde über alle neuen Artikel per E-Mail informiert. *(Deine E-Mail-Adresse wird nur zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben.)

4 Antworten zu WLAN Scanner für Mac OS X

  1. Peter_s 30. März 2015 um 1:24 #

    Hallo,
    dieser Tip ist für die meisten modernen Router sicher überflüssig 😉
    Jedenfalls unnötig für aktuelle Router/AP , die ständig (als Voreinstellung) selbst den Kanal wechseln, was in meiner Nachbarschaft viele Geräte auch tun. (Channelhopping).
    Es gibt aber Sinn, wenn der eigene Empfang auf dem MB auf verschiedenen Kanälen am Rande des Bandes schwach ist.
    Dann den EIGENEN Router auf eine feste Frequenz setzen.
    Die benachbarten Router werden dann schon ausweichen.
    Selbst meine uralte FritzBox und die Airport-Station können das.
    LG

  2. mx 9. Oktober 2015 um 17:26 #

    .. und wie löst man das unter OSX 10.6.8 / Lion?

    • Tina
      Tina 10. Oktober 2015 um 10:44 #

      Das kann ich dir leider nicht beantworten, da ich die Version nicht installiert habe. Sorry

Trackbacks/Pingbacks

  1. Video: WLAN Scanner unter Mac OS X finden - 30. November 2014

    […] Video Tutorial hier als Artikel lesen […]

Schreibe einen Kommentar