Über uns

Hallo, wir sind Tina und Frank.

Wir würden uns jetzt nicht als Applejünger bezeichnen, also keine der „Hurrarufer“, Apple sei so toll und bei anderen ist alles schlecht und jeder, der einen Windows PC hat, sei von einem Virus infiziert.

Was uns bewegt, mit Apple-Geräten zu arbeiten, lässt sich so einfach gar nicht auf auf den Punkt bringen. Ich persönlich finde das Betriebssystem Mac OS X einfach klasse. Wir hatten am Anfang schon ein wenig Bedenken, ob der Umstieg von Windows so einfach ist für uns. Nach ersten Schwierigkeiten, die sich wahrscheinlich gar nicht vermeiden lassen, ging es aber besser als gedacht. Hatten wir am Anfang große Bedenken, ob unsere Drucker, Scanner, externe Festplatten und vor allem unsere NAS ohne Probleme mit Mac OS X zusammenarbeiten würden, waren wir doch sehr schnell mehr als nur überrascht, wie gut und reibungslos alles zu installieren ging und zusammenarbeitet.

Das sind jetzt nur subjektive Eindrücke, aber mir gingen vor allem die ewigen Windows-Updates auf die Nerven, die immer dann kamen, wenn ich sie gar nicht brauchen konnte. Dies verläuft unter Mac OS X gefühlt alles viel geschmeidiger und nervenschonender. Keine ständiges Neustarten. Die Software die wir zum täglichen Arbeiten benötigen, hatten wir schnell gefunden. Teilweise ist die Software gleichwertig wie unter Windows, in einigen Fällen sogar besser. Abgesehen davon, was ein Mac schon von Hause aus mitbringt, kommt es mir so vor als ob Software für den Mac auch günstiger ist. Das Einzige, was mein Mann vermisst, ist sein Texteditor „Text-Pad“. Es gibt gewiss auch für Mac gute Texteditoren, aber nichts Vergleichbares, schon gar nicht auf deutsch und auch nicht zu dem Preis. Er verwendet jetzt Ultraedit und ist damit ganz zufrieden. Da wir immer wieder mit Microsoft Office Dokumenten wie Excel oder Word zu tun haben, haben wir uns Microsoft Office für Mac gekauft und hatten bis jetzt keine Probleme mit dem Dateiaustausch mit Windowsnutzern.

Alles im allem haben wir den Umstieg auf Apple Geräte nicht bereut und nicht zuletzt ist auch das Design im Vergleich zu dem klobigen PC eine Augenweide und macht das Büro gleich viel wohnlicher, was vor allem bei mir als Frau für Entzückung sorgt. Zugegeben, der Preis für Apple Geräte ist nicht billig und eine alte Frau muss schon lange dafür stricken, aber ich habe bis heute die Anschaffungen nicht bereut.

Vielleicht können wir mit unseren Tutorials dem ein oder anderen helfen, seine Apple Geräte noch lieber zu haben. 🙂

Viel Spaß beim Lesen, Videos gucken und Nachmachen!
Tina, Frank & Nici

nici-mac